ASUS TUF Gaming X570-Plus - Test/Review
Zum erschwinglichen X570-Einstieg hat ASUS das „TUF Gaming X570-Plus“ Mainboard auf den Markt gebracht, welches es wahlweise mit oder ohne WiFi gibt. Wir haben das Non-WiFi-Modell auf den Prüfstand geschickt!
Von Christoph Miklos am 28.10.2019 - 08:54 Uhr

Fazit & Wertung

Christoph meint: Solides X570-Board zum überschaubaren Preis!

208 Euro sind nach wie vor kein Schnäppchen für ein Mainboard, doch im Vergleich zu vielen anderen X570-Boards ist das TUF Gaming X570-Plus von ASUS fast schon ein „Schnäppchen“. Erfreulich ist auch die Tatsache, dass man trotz überschaubaren Preises keine großen Kompromisse bei Leistung und Qualität eingehen muss. Unser Testmuster punktet mit hochwertigen Bauteilen, einem durchdachten Layout und zahlreichen Anschlussmöglichkeiten. Die Ausstattung (M.2-Kühlung, anpassbare RGB-Beleuchtung, tolle Onboard-Soundlösung) und das übersichtliche Bios sprechen ebenfalls für einen Kauf. Auf der Kontraseite findet man lediglich und mal wieder nur den aktiven Chipsatzkühler.

90%
Leistung
9
Technik
9
Verarbeitung
9
Bios
8
Ausstattung
8
Preis
8
Richtig gut
  • gute Leistung
  • moderne und ausgereifte Technik
  • M.2 und USB 3.2
  • zahlreiche Anschlussmöglichkeiten
  • saubere Verarbeitung
  • durchdachtes Layout
  • übersichtliches Bios
  • gutes und nicht lautes Kühlkonzept
  • anpassbare RGB-Beleuchtung
  • übersichtliches und praktisches Softwarepaket
  • fairer Preis
Verbesserungswürdig
  • aktiver Chipsatzkühler
  • kein WiFi und Bluetooth
Christoph Miklos ist nicht nur der „Papa“ von Game-/Hardwarezoom, sondern seit 1998 Technik- und Spiele-Journalist. In seiner Freizeit liest er DC-Comics (BATMAN!), spielt leidenschaftlich gerne World of Warcraft und schaut gerne Star Trek Serien.

1 Kommentar

Roland Strauss vor 1617 Tagen

Die Bemerkung "kein WiFi und Bluetooth" ist natürlich Unsinn. Für ein paar Kröten mehr gibt es das gleich Board mit diesen Features.

Kommentar schreiben

Artikel auf einer Seite anzeigen