Sharkoon TG5 - Test/Review
Der neue TG5 Midi Tower von Sharkoon glänzt mit Echtglas und cooler Optik. Wir haben das Gehäuse auf den Prüfstand geschickt.
Von Hannes Obermeier am 26.10.2017 - 21:38 Uhr

Fakten

Hersteller

Sharkoon

Release

September 2017

Produkt

Gehäuse

Preis

ab 69,47 Euro

Webseite

Media (19)

Innenraum & Kühlung

Innenraum
Der sauber verarbeitete Innenraum zeigt sofort was Sache ist, Airflow-optimiert. Knapp über der Bauhöhe eines ATX Netzteiles wurde der gesamte untere Bereich vom Rest des Innenraumes mit einer Blende getrennt. Dies gewährleistet einen optimalen Airflow. Daher fehlen im oberen Bereich jegliche Festplattenkäfige. Das Mainboardtray ist für ein optimales Kabelmanagement ausgelegt, begrenzt aber die Kabeldurchführungen auf ein Minimum, um den Airflow nicht zu beeinträchtigen und die Optik im Inneren zu erhalten. Die Revisionsöffnung für CPU-Kühler ist überdurchschnittlich groß ausgefallen, was nur ein Vorteil sein kann. Von der rechten Seite betrachtet sieht man unter der Blende einen kleinen Festplattenkäfig für 2x 3,5“/2,5“ HDD/SSD, welcher im Bedarfsfall komplett entnommen werden kann, was sich beim Einbau des Netzteiles empfiehlt, da hier nicht viel Freiraum ist. Eine weitere 3,5“ HDD kann noch direkt an der Bodenplatte befestigt werden. Für SSDs gibt es, ebenfalls an der rechten Seite aber vertikal angelegt, zwei weitere Montageplätze. 5,25“ Schächte gibt es keine. Grafikkarten werden mit einer beachtlichen Länge von 400 mm unterstützt. Die Bauhöhe für CPU-Kühler ist mit 167mm angegeben. Folgende Mainboardtypen können verbaut werden: Mini-ITX, Micro-ATX, ATX.
Laufwerksübersicht: 1x 3.5" (quer), 2x 2.5"/3.5" (quer, Laufwerksschienen), 2x 2.5" (quer). PCI Erweiterungskarten: 7
Kühlung
Dank der vorinstallierten Lüfter (3x Front, 1x Rückseite) ist der Airflow entsprechend gut ausgefallen. Enthusiasten können diesen aber noch weiter steigern, da auch an der Oberseite Platz für weitere Lüfter ist, oder alternativ auf ein Wasserkühlsystem umschwenken, welches in der Front ausreichend Platz hat. Alle Montageplätze im Überblick: Lüfter (vorne): 3x 120mm (rot beleuchtet) oder 2x 140mm (optional), Lüfter (hinten): 1x 120mm (rot beleuchtet), Lüfter (links): N/A, Lüfter (rechts): N/A, Lüfter (oben): 3x 120mm (optional) oder 2x 140mm (optional), Lüfter (unten): N/A, Lüfter (sonstige): N/A.
Radiatoren: Front – 1x 360mm (max. Bauhöhe 55mm inkl. Lüfter), Rückseite – 1x 120mm
Preis und Verfügbarkeit
Das Sharkoon TG5 ist ab sofort in den (Lüfter)Farben Rot, Blau und Grün im Handel erhältlich. Der Preis beträgt knapp 70 Euro (Stand: 26.10.2017).

2 Kommentare

Broken vor 1757 Tagen

Hi, Staubfilter sitzen vorne Seitlich in der Front. Das müsste im Fazit und Test noch geändert werden. Gruß Broken

Christoph Miklos vor 1757 Tagen

Hi Broken! Danke für deinen Hinweis. Haben den "Fehler" mittlerweile gefixt.

Kommentar schreiben

Artikel auf einer Seite anzeigen