Enermax MaxTytan 800W - Test/Review
Erst vor ein paar Tagen hat Hersteller Enermax seine neue Flaggschiff-Netzteilserie „MaxTytan“ vorgestellt.
Von Christoph Miklos am 26.09.2017 - 12:32 Uhr

Restwelligkeit

Enermax MaxTytan 800W - Restwelligkeit
Restwelligkeit-Messungen - ermittelt in Zusammenarbeit mit der TU Wien
+12V
13 mV
14 mV
15 mV
16 mV
17 mV
18 mV
19 mV
20 mV
21 mV
+5V
7 mV
8 mV
9 mV
10 mV
11 mV
12 mV
13 mV
14 mV
15 mV
+3.3V
5 mV
6 mV
7 mV
8 mV
9 mV
10 mV
11 mV
12 mV
13 mV
20% Last 30% Last 40% Last 50% Last 60% Last 70% Last 80% Last 90% Last 100% Last

Die Restwelligkeitswerte unseres Testmusters geben keinen Anlass zur Kritik. Sämtliche Werte sind perfekt.

Erklärung zur Restwelligkeit: Die Restwelligkeit-Messungen zeigen die Qualität der ausgegebenen Spannungen. In der ATX-Spezifikation 2.4 wird festgelegt, dass Welligkeit und Rauschen im Frequenzbereich von 10 Hz bis 20 MHz unter keiner Belastungssituation 120mV auf der (den) 12V Schiene(n) und 50mV auf den 3,3 und 5V Schienen überschreiten. Die Messungen wurden in Zusammenarbeit mit der TU Wien durchgeführt.

2 Kommentare

Martin vor 2384 Tagen

Ich würde sagen 80 PLUS Titanium

Alex vor 2255 Tagen

Andere Seiten (hardwareluxx / TweakPC) haben getestet, das das Netzteil mit rund 800 rpm seine Lüfter quasi startet, wie kommen hier diese 650 rpm Zustande ? Bei meinem Enermax D.F. Netzteil haben sich die Drehzahlen auch stark von denen unterschieden, als hier von Gamezoom getestet. Bekommt Gamezoom spezielle Netzteile von Enermax zugeschickt oder taugt die Testmethode hier nichts?

Kommentar schreiben

Artikel auf einer Seite anzeigen