Sharkoon FireGlider Maus - Test
Aus dem Hause Sharkoon erreichte uns ein Testmuster mit dem Namen FireGlider.
Von Hannes Obermeier am 05.05.2010 - 17:24 Uhr

Fakten

Hersteller

Sharkoon

Release

Mitte März 2010

Produkt

Maus

Webseite

Media (16)

Ergonomie, Treiber, Preis

Ergonomie
Die angenehme Form ist für Rechtshänder mit mittleren bis großen Händen ausgelegt. Kleine Hände haben unweigerlich mit den Daumentasten zu kämpfen, die etwas hoch platziert sind. Das Mausrad mit Rip-Gummioberfläche ist griffig und lässt sich entsprechend leicht bedienen. Links neben dem Mausrad und ebenfalls leicht erreichbar, befindet sich eine zusätzliche Taste, die standardmäßig mit dem Befehl „Markieren“ belegt ist. Die Gummifläche bei der Daumenauflage verspricht höchsten, rutschsicheren Komfort, selbst bei nassen Händen. Wünschenswert wäre diese Fläche auch auf der anderen Seite gewesen.
Treiber
Die Maus wird beim erstmaligen Anschließen sofort vom Betriebssystem (Windows
XP, Vista und 7) erkannt und ist betriebsbereit. Auch der DPI-Umschalter funktioniert auf Anhieb. Es empfiehlt sich jedoch die mitgelieferte Software zu installieren, um den gesamten Funktionsumfang nutzen zu können.
Preis
Der Preis von knapp 24,90 Euro (Preis laut www.caseking.de; Stand: 05.05.2010) ist überraschend günstig ausgefallen.

Kommentar schreiben

Artikel auf einer Seite anzeigen