Komfort & Praxis

Sitzkomfort
„Testsitzen“…ausgezeichnete Ergonomie, auch bei einem breiteren Hinterteil. Die veränderbare Sitzhöhe sollte auch für Personen mit einer Körpergröße von bis zu knapp 200cm ausreichend sein. Die Dämpfung wirkt sehr komfortabel, kein Stauchen der Wirbelsäule wenn man sich auch schnell auf die Sitzfläche fallen lässt. Ich rolle mit nur leichtem Druck der Füße fast widerstandslos herum, genauso wie ich es gerne habe. Wippen muss sein, wenn mal Pause angesagt ist, bzw. kann man sich wunderbar weit zurücklehnen und die Füße hochlegen, perfekt. Die Stütze für die Lendenwirbelsäule kommt, wie auch in meinem Auto zum Einsatz. Dank der Halteriemen, sitzt sie weitestgehend sicher. Die Nackenstütze benötige ich persönlich nicht, was aber natürlich Geschmacksache ist. Handling
Ausgezeichnete Rollenlager ermöglichen eine nahezu widerstandsloses herumrollen. Der seitlich angebrachte Hebel für die Neigung der Rückenlehne ist leicht und einfach zu bedienen. Der Hebel unter der Sitzfläche ist fast genauso leicht erreichbar und ermöglicht eine Fixierung bzw. eine Wipp-Funktion. Ein kurzes Anheben des Hebels dient zur Höhenverstellung. Die Armlehnen, welche sich verdrehen sowie nach hinten oder vorne schieben lassen, sind mit einem Raster-Widerstand ausgestattet. Gleich unterhalb der Lehnen (außen) sitzen zwei schlanke Kunststoffhebel, welche für die Höhenverstellung zuständig sind. Den Abschluss bildet ein Drehgriff, welcher zentral unter der Sitzfläche angebracht ist. Mit diesem lässt sich der Widerstand der Wipp-Funktion anpassen. Dieser ist zwar aus sitzender Position nur sehr umständlich erreichbar, aber im Normalfall ist das ja auch nur einmal notwendig. Preis und Verfügbarkeit
Der Stuhl ist ab sofort im Handel erhältlich. Der Preis liegt im Mittelfeld und schlägt mit absolut vertretbaren 249,90 Euro (Stand: 03.09.2018) zu Buche.

Kommentar schreiben