Deepcool Gamer Storm Castle 280 RGB - Test/Review
Gamer Storm, das Gaming-Label von Deepcool, präsentiert mit der „Castle 280 RGB“ eine weitere AiO-Wasserkühlung mit anpassbarer RGB-Beleuchtung.
Von Christoph Miklos am 09.11.2018 - 06:07 Uhr

Fakten

Hersteller

Deepcool

Release

Herbst 2018

Produkt

Wasserkühlung

Preis

ab 139 Euro

Webseite

Media (9)

Einleitung & Datenblatt

Einleitung
Gamer Storm, das Gaming-Label von Deepcool, präsentiert mit der „Castle 280 RGB“ eine weitere AiO-Wasserkühlung mit anpassbarer RGB-Beleuchtung. Der Clou bei diesem Modell: Nicht nur die Lüfter leuchten bunt, sondern auch die Pumpe. Wir haben die Wakü auf den Prüfstand geschickt. Über Deepcool
Deepcool was founded with the mission of providing the best performance and humanized thermal solutions for worldwide customers. Established in 1996, Deepcool originally produced desktop and server coolers for ODM partners. With the rapid development of personal computers, Deepcool expanded the business into desktop cooling products and laptop cooling accessories.
Deepcool has built up its distribution network in over sixty countries all over the globe, by which end users can purchase Deepcool products online or in their nearest local stores. With more and more media exposure and publication, such as awards from renowned websites and magazines like Pure Overclock, Tom’s Hardware, Guru3d, CHIP, etc., Deepcool now enjoys a good reputation among computer daily users, gamers and overclockers.
We will always spare no effort to maintain customer satisfaction by serving our customer’s ever-changing thermal needs and providing the quickest and most comprehensive service available. As our slogan goes, we wish you all “Enjoy your cool life!” Why Named Deepcool Ever since the stunning victory of Deep Blue, a program running on an IBM supercomputer, over Gary Kasparov, then world chess champion, in 1997, it has been clear that computers would be the most powerful tool of human being. At that time, we started our computer cooling business. We hoped our products could be as great as Deep Blue. With that in mind came the name Deepcool.

Datenblatt
• Typ: intern (geschlossenes System) • Kühlkörper: CPU • Kühlkörpermaterial: Kupfer • Kompatibilität: CPU 1150, 1151, 1155, 1156, 1366, 2011, 2011-3, 2066, AM2, AM2+, AM3, AM3+, AM4, FM1, FM2, FM2+, TR4, SP3 • Radiatorgröße: 280mm • Radiatordicke: 27mm • Radiatormaterial: Aluminium • Lüfter: 2x 140mm, 500-1200rpm, 19.8-35.4dB(A), 164.3m³/h • Pumpe: 12V • Besonderheiten: LED (RGB), LED-Steuerung, kabelgebundene Fernbedienung • Herstellergarantie: fünf Jahre
Preis: 139 Euro (Stand: 09.11.2018)
Testplattform
• Mainboard: ASUS ROG Maximus X Hero • Prozessor: Intel Core i7-8700K @ 6x 4.70 GHz • Arbeitsspeicher: Corsair Vengeance LPX DIMM Kit 16GB, DDR4-3200 • Grafikkarte: EVGA GeForce GTX 1080 • Netzteil: Seasonic Snow Silent 1050W • Soundkarte: Creative Sound Blaster Z • Festplatten: OCZ Vector 180 960GB • Gehäuse: Corsair Graphite Series 760T • Betriebssystem: Windows 10 Home 64-Bit • Peripherie: Razer DeathAdder Chroma, Razer BlackWidow Ultimate Chroma und Astro Gaming A40 Headset • Zimmertemperatur: ca. 21°C

Verarbeitung & Lüfter

Verarbeitung
Die Deepcool Gamer Storm Castle 280 RGB ist eine fertig befüllte Komplett-Wasserkühlung und bildet ein geschlossenes Kühlsystem. Der 280er-Radiator weist feine und stabile Kühlfinnen aus Aluminium auf und die Bodenplatte des Kühlkörpers besteht aus gut wärmeleitfähigem Kupfer. Die Kühlfinnen des Radiators wurden sauber entgratet und es wurden im Test keinerlei scharfen Kanten oder Ecken gefunden, an denen sich der Nutzer eventuell verletzen könnte. Die beiden Schläuche der Wasserkühlung sind sicher mit Kühlkörper und Radiator verbunden. Auf dem schwarzen Radiator mit den Maßen von 315 x 143 x 29 mm (L x B x H; mit Lüfter) können zwei 140-mm-Lüfter mit 25 Millimeter Tiefe verbaut werden. Zwei flexible und textilummantelte Schläuche mit 326 Millimeter Länge verbinden den Radiator mit dem Kühlkörper, der die Kühlplatte und eine integrierte Pumpe enthält. Das wohl herausragendste Feature ist die RGB-Beleuchtung der Pumpe, die sich per Mainboard-Software weiter individualisieren lässt. Generell ist die Pumpe mit ihren üppigen Maßen von 91×79×71 mm sehr imposant. Während Besitzer einer gewöhnlichen Wasserkühlung regelmäßig Wasser nachfüllen müssen und diese ab und an reinigen sollten, beschreibt Deepcool seine Fertig-Wasserkühlungen als wartungsfrei. Man kann aber Wasser nachfüllen - eine entsprechende Öffnung ist vorhanden. Die Garantiezeit beträgt fünf Jahre. Verarbeitungsmängel konnten wir an unserem Testmuster nicht feststellen.
Lüfter
Im Lieferumfang enthalten sind zwei 140-mm-PWM-Fans mit schicker RGB-Beleuchtung (500-1200rpm, 19.8-35.4dB(A), 164.3m³/h).

Montage & Preis

Montage und RGB-Beleuchtung
Unser Testmuster setzt auf ein Universal-Schraubpin-System, welches eine sichere und schnelle Lösung darstellt. Die Installation auf einer Intel Sockel 1151 Hauptplatine läuft wie folgt ab: Auf der Rückseite des Mainboards wird die Backplate positioniert und auf der Gegenseite müssen anschließend vier Schrauben eingedreht werden. Der gesamte Einbauprozess nimmt zirka 25 Minuten in Anspruch. Ein Ausbau des Mainboards ist nur dann notwendig, wenn kein Ausschnitt am Mainboardtray vorhanden ist. Die mitgelieferten Lüfter werden mittels Schrauben befestigt. Kompatibel ist die Wasserkühlung zu allen gängigen Intel- und AMD-Sockeln (1150, 1155, 1156, 1366, 2011(-3), 2066; AM2, AM2+, AM3, AM3+, AM4, FM1, FM2, FM2+). Selbst der neue AMD High-End-Sockel TR4 wird unterstützt. Im letzten Montageschritt müssen noch die Pumpeneinheit sowie die zwei Lüfter angeschlossen werden. Die Lüfter verfügen über einen 4-pin-PWM-Anschluss - die Pumpe bezieht ihren Strom über einen 3-Pin-Anschluss. Darüber hinaus verfügen die beiden Lüfter und die Pumpe über einen RGB-Header-Anschluss. Die RGB-Beleuchtung kann man wahlweise über den Mainboard-RGB-Header anpassen oder mit der mitgelieferten Kabelfernbedienung (Geschwindigkeit, Farbe und fünf Beleuchtungsmodi auswählbar).
Ausstattung
Zum Lieferumfang gehören: zwei 140 mm Lüfter, ein Montagesystem (AMD und Intel) und eine verständliche Montageanleitung.
Preis und Verfügbarkeit
Die Deepcool Gamer Storm Castle 280 RGB ist ab sofort lieferbar. Der Verkaufspreis liegt bei knapp 139 Euro (Stand: 09.11.2018).

Kühlleistung

Deepcool Gamer Storm Castle 280 RGB - Kühlleistung (Serienlüfter)
CPU Load x12 - weniger ist besser
Deepcool Gamer Storm Castle 280 RGB
42 °C
40 °C
38 °C
Thermaltake Water 3.0 Riing RGB 280
42 °C
40 °C
38 °C
be quiet! Silent Loop 280mm
44 °C
42 °C
40 °C
Cooler Master MasterLiquid Pro 280
43 °C
41 °C
40 °C
Corsair Hydro Series H115i
42 °C
40 °C
38 °C
Corsair Hydro Series H115i Pro
41 °C
39 °C
37 °C
Lüfter: 700 U/min Lüfter: 900 U/min Lüfter: 1.200 U/min

Deepcool Gamer Storm Castle 280 RGB - Kühlleistung (Referenzlüfter)
2x Noctua NF-A14 PWM - CPU Load x12 - weniger ist besser
Deepcool Gamer Storm Castle 280 RGB
41 °C
39 °C
37 °C
Thermaltake Water 3.0 Riing RGB 280
41 °C
39 °C
37 °C
be quiet! Silent Loop 280mm
41 °C
39 °C
37 °C
Cooler Master MasterLiquid Pro 280
42 °C
40 °C
39 °C
Corsair Hydro Series H115i
41 °C
39 °C
37 °C
Corsair Hydro Series H115i Pro
40 °C
38 °C
36 °C
Lüfter: 700 U/min Lüfter: 900 U/min Lüfter: 1.200 U/min

Die Deepcool Wasserkühlung bietet eine exzellente Kühlleistung.

Lautstärke

Deepcool Gamer Storm Castle 280 RGB - Lautstärke (Serienlüfter)
Entfernung: ca. 1 Meter - Lautstärke: < 0,01 Atmen in 30 cm Entfernung / 0,1 Rauschende Blätter / 0,3 Flüstern / 0,5 Der eigene Atem - weniger ist besser
Deepcool Gamer Storm Castle 280 RGB
0.16 Sone
0.23 Sone
0.35 Sone
Thermaltake Water 3.0 Riing RGB 280
0.15 Sone
0.20 Sone
0.29 Sone
be quiet! Silent Loop 280mm
0.13 Sone
0.17 Sone
0.25 Sone
Cooler Master MasterLiquid Pro 280
0.16 Sone
0.22 Sone
0.32 Sone
Corsair Hydro Series H115i
0.16 Sone
0.24 Sone
0.35 Sone
Corsair Hydro Series H115i Pro
0.15 Sone
0.20 Sone
0.28 Sone
Lüfter: 700 U/min Lüfter: 900 U/min Lüfter: 1.200 U/min

Die integrierte Pumpe verrichtet ihre Arbeit bei 12V (knapp 2.550 U/min) mit einem leicht hörbaren Geräusch. Die mitgelieferten Lüfter sind bereits ab mittlerer Umdrehungszahl gut wahrnehmbar. Kurz gesagt: Für Silent-User ist die Gamer Storm Castle 280 RGB nur bedingt geeignet.

Fazit & Wertung

Verarbeitung
Leistung
Lautstärke
Montage
Kompatibilität
Ausstattung
Preis
90%

Christoph meint: Schick und leistungsfähig!

Die neue Deepcool Gamer Storm Castle 280 RGB ist definitiv ein Hingucker mit ihrer großen und bunt beleuchteten Pumpeinheit. Abseits der Optik wissen Verarbeitungsqualität, Montage und natürlich die sehr gute Kühlleistung zu gefallen. Selbst ein neuer AMD Threadripper Prozessor stellt kein Problem für unser Testmuster dar. Leider hat die Wakü aber auch ein paar Schwachstellen: Da wären zunächst einmal die sehr lauten 140-mm-Lüfter, die bereits bei mittlerer Geschwindigkeit gut hörbar sind. Darüber hinaus muss man bei der Montage mit einem ordentlichen Kabelgewirr rechnen. Der faire Preis von unter 140 Euro schmälert aber diese Kritikpunkte. Für Performance-Anwender und RGB-Fans können wir daher eine Empfehlung aussprechen!

Award

Richtig gut
  • saubere Verarbeitung
  • sehr gute Kühlleistung
  • passt auf alle gängigen Sockeltypen (inkl. AMD TR4)
  • sichere und einfache Montage
  • anpassbare RGB-Beleuchtung (Lüfter und Pumpe)
  • fairer Preis
Verbesserungswürdig
  • viele Kabel
  • Pumpe für einige Gehäuse zu groß
  • laute Lüfter

1 Kommentar

EchseSpock vor 1233 Tagen

Mahlzeit, ich habe diese AIO ebenfalls im Einsatz, sollte man die Pumpe immer mit 2550Umdrehungen laufen lassen? Aktuell ist sie bei mir am CPU FAN 1 angeschlossen und wird denke ich gedrosselt. Wenn keine Last anliegt. Danke und viele Grüße

Kommentar schreiben