ASUS ROG Strix X570-F Gaming - Test/Review
Pünktlich zum Launch der Ryzen 3000er Prozessoren hat ASUS zahlreiche Mainboards mit dem X570 Chipsatz auf Lager. Wir durften unter anderem das ROG Strix X570-F Gaming auf den Prüfstand schicken.
Von Christoph Miklos am 25.10.2019 - 05:41 Uhr

Fazit & Wertung

Christoph meint: Tolles X570-Board für Zocker!

Das ROG Strix X570-F Gaming ist mit Abstand das interessanteste X570-Board für Gamer aus dem Hause ASUS. Für das knapp 280 Euro teure Mainboard spricht in erster Linie die sehr hohe Leistung. Darüber hinaus punktet unser Testmuster mit hochwertigen Bauteilen, einem durchdachten Layout und zahlreichen Anschlussmöglichkeiten. Die Ausstattung (M.2-Kühlung, anpassbare RGB-Beleuchtung, tolle Onboard-Soundlösung) und das umfangreiche Bios (auch für Overclocker interessant) lassen ebenfalls keine Wünsche offen. Auf der Kontraseite findet man lediglich und mal wieder nur den aktiven Chipsatzkühler.

90%
Leistung
10
Technik
10
Verarbeitung
10
Bios
9
Ausstattung
8
Preis
7
Richtig gut
  • sehr gute Leistung
  • moderne und ausgereifte Technik
  • M.2 und USB 3.2
  • zahlreiche Anschlussmöglichkeiten
  • saubere Verarbeitung
  • durchdachtes Layout
  • umfangreiches und übersichtliches Bios
  • OC-Features
  • gutes und nicht lautes Kühlkonzept
  • anpassbare RGB-Beleuchtung
  • übersichtliches und praktisches Softwarepaket
  • fairer Preis für ein X570-Board
Verbesserungswürdig
  • aktiver Chipsatzkühler
  • kein WiFi und Bluetooth
Christoph Miklos ist nicht nur der „Papa“ von Game-/Hardwarezoom, sondern seit 1998 Technik- und Spiele-Journalist. In seiner Freizeit liest er DC-Comics (BATMAN!), spielt leidenschaftlich gerne World of Warcraft und schaut gerne Star Trek Serien.

1 Kommentar

felix vor 1692 Tagen

Also laut ASUS WebSeite: 3rd Gen AMD Ryzen™ Processors : 1 x M.2 Socket 3, with M Key, Type 2242/2260/2280/22110(PCIE 4.0 x4 and SATA modes) storage devices support AMD X570 chipset : 1 x M.2 x4 Socket 3, with M Key, Type 2242/2260/2280/22110(PCIE 3.0 x4 and SATA modes) storage devices support also 1x M2 PCI4.0 und 1x M2 PCI3.0 !!!

Kommentar schreiben

Artikel auf einer Seite anzeigen