Thermaltake Ceres 500 TG ARGB - Test/Review
Zur CES 2023 präsentierte Hersteller Thermaltake seine Airflow-optimierte Gehäuseserie „Ceres“. Wir konnten direkt zum Launch den Midi-Tower Ceres 500 TG ARGB auf den Prüfstand schicken.
Von Christoph Miklos am 25.02.2023 - 06:11 Uhr

Fakten

Hersteller

Thermaltake

Release

Anfang 2023

Produkt

Gehäuse

Preis

ab 163,61 Euro

Webseite

Media (9)

Fazit & Wertung

Christoph meint: Sehr guter Airflow trifft auf eine ordentliche Ausstattung!

Das neue Airflow-Gehäuse von Thermaltake weiß zu gefallen. Die bunt beleuchteten Lüfter in Kombination mit dem Glas-Seitenteil sorgen für eine schicke Optik. Auch bei der Verarbeitungsqualität und Ausstattung (vier vormontierte RGB-Lüfter, Grafikkartenstütze, Staubfilter, modernes I/O-Panel, Laufwerkskäfig, optionales LCD-Panel) muss sich der Hersteller nicht hinter der starken Konkurrenz verstecken. Der durchdachte 2-Kammern-Innenraum und die recht einfache Montage von Laufwerken sprechen ebenfalls für das knapp 164 Euro teure Gehäuse. Gravierende Kritikpunkte konnten wir nicht feststellen. Demnach können wir eine Empfehlung aussprechen.

90%
Verarbeitung
9
Platzangebot
9
Montage
8
Kühlung
9
Lautstärke
9
Ausstattung
9
Optik
9
Gewicht
8
Preis
8
Richtig gut
  • saubere Verarbeitung
  • luftiges Design (hoher Airflow)
  • schicke Optik (Echtglas-Element und RGB-Beleuchtung)
  • viel Platz
  • ausreichend Lüfterplätze und Platz für Radiatoren
  • vier RGB-Lüfter vorinstalliert
  • durchdachter Innenraum (Zwei-Kammern-System)
  • sehr gutes Kabelmanagement
  • Grafikkartenstütze
  • Echtglas-Seitenteil mit Scharnieren
  • Staubfilter (Front, Deckel und Netzteil)
  • modernes I/O-Panel
  • modularer HDD-Käfig
  • optionales LCD-Panel-Kit
  • Preis
Verbesserungswürdig
  • keine HDD-Entkopplung
  • keine werkzeuglose Montage für Laufwerke
  • Lüfter bei max. Geschwindigkeit leicht hörbar
  • Front-Radiator muss recht schlank sein
Christoph Miklos ist nicht nur der „Papa“ von Game-/Hardwarezoom, sondern seit 1998 Technik- und Spiele-Journalist. In seiner Freizeit liest er DC-Comics (BATMAN <3), spielt leidenschaftlich gerne World of Warcraft und schaut gerne alte Star Trek Serien.

Kommentar schreiben

Artikel auf einer Seite anzeigen