Tesoro Colada Saint G3NL Mechanical Gaming Keyboard - Test/Review
Wir durften das Tesoro Colada Saint G3NL Mechanical Gaming Keyboard auf den Prüfstand schicken.
Von Christoph Miklos am 07.10.2014 - 23:58 Uhr

Fakten

Hersteller

Tesoro Gaming

Release

September 2013

Produkt

Tastatur

Preis

ab 123,41 Euro

Webseite

Media (13)

Fazit und Wertung

Verarbeitung
Anschlag
Extras
Preis
90%

Christoph meint: Sehr gut verarbeitete Mech-Tastatur für Spieler!

Die neue Tesoro Colada Saint G3NL geht -fast- als „Alleskönner“-Gaming-Tastatur durch. Das hochwertig verarbeitete Keyboard punktet mit einem tollen Anschlag, einer anpassbaren Hintergrundbeleuchtung, programmierbaren Daumentasten und zusätzlichen Anschlussmöglichkeiten. Leider trüben der recht hohe Verkaufspreis und kleine Designpatzer (Druckpunkt der Daumentasten, schmale Handballenauflage) den sehr positiven Gesamteindruck etwas. Nichtsdestotrotz können Enthusiasten bedenkenlos einen Blick auf das Luxus-Mech-Keyboard riskieren.

Award

Richtig gut
  • top Verarbeitung
  • präziser Anschlag (Cherry MX Blue)
  • kurzer Auslöseweg (2mm)
  • Full NKRO über USB
  • Mediatasten (F-Tasten)
  • 2x USB 2.0 Ports, Audioanschlüsse (Headset)
  • Hintergrundbeleuchtung (vier Stufen + zwei Zonen)
  • auch für (Viel)Schreiber gut geeignet
  • anpassbare Profile, programmierbare (Daumen)Tasten und Makro-Aufzeichnung (Software)
Verbesserungswürdig
  • recht teuer
  • schmale Handballenauflage

Kommentar schreiben

Artikel auf einer Seite anzeigen