KFA2 GeForce RTX 2070 - Test/Review (+Video)
Der aktuelle Turing- bzw. Raytracing-Einstieg bei NVIDIA ist nun im Handel erhältlich: die GeForce RTX 2070.
Von Christoph Miklos am 12.11.2018 - 05:04 Uhr

Fazit & Wertung

Christoph meint: Modern und flott!

Der -bisher- günstigste Einstieg ins Raytracing-Zeitalter von NVIDIA weiß zu gefallen, auch wenn der Verkaufspreis hoch angesetzt ist. Dank neuer Turing-GPU bekommt man eine hohe Leistung geboten - und das bei einer „humanen“ Leistungsaufnahme. Neben der beeindrucken Performance, die selbst eine GeForce GTX 1080 alt aussehen lässt, wissen auch die saubere Verarbeitungsqualität und die zahlreichen Anschlussmöglichkeiten zu gefallen. Der Referenzkühler ist zwar kein Leisetreter, doch kann man über dieses Manko angesichts des fairen Preises hinwegsehen. Kurz gesagt: Die RTX 2070 kann man als „Vernunftkauf“ für anspruchsvolle Gamer sehen.

90%
Leistung
8
Technik
10
Kühlung
8
Verbrauch
9
Verarbeitung
9
Ausstattung
9
Overclocking
7
Preis
8
Richtig gut
  • saubere Verarbeitung
  • flott (2K mit immer über 60 FPS möglich)
  • 8 Gigabyte Grafikspeicher
  • Anschlussmöglichkeiten
  • moderne Technik (Raytracing, DLSS, DX12)
  • effektive Kühlung
  • fairer Preis
Verbesserungswürdig
  • Referenzkühler unter Last gut hörbar
Christoph Miklos ist nicht nur der „Papa“ von Game-/Hardwarezoom, sondern seit 1998 Technik- und Spiele-Journalist. In seiner Freizeit liest er DC-Comics (BATMAN <3), spielt leidenschaftlich gerne World of Warcraft und schaut gerne alte Star Trek Serien.

Kommentar schreiben

Artikel auf einer Seite anzeigen