KFA2 GeForce GTX 1060 OC - Test/Review (+Video)
Mit der GeForce GTX 1060, die es wahlweise mit drei oder sechs Gigabyte Grafikspeicher gibt, hat NVIDIA einen direkten Mitbewerber zur AMD Radeon RX480 am Start.
Von Christoph Miklos am 29.08.2018 - 04:23 Uhr

Fazit & Wertung

Leistung
Technik
Kühlung
Verbrauch
Verarbeitung
Ausstattung
Overclocking
Preis
90%

Christoph meint: Erschwingliche und flotte 1060er!

Ziel erreicht: Mit der neuen GeForce GTX 1060 hat NVIDIA ein passendes „Gegenmittel“ zur neuen AMD Radeon RX480 am Start. KFA2 liefert mit der GeForce GTX 1060 OC eine schnelle und dazu leise Grafikkarte für preisbewusste Gamer ab. Dank neuer Pascal-GPU bekommt man eine enorm hohe Leistung geboten - und das bei einer „humanen“ Leistungsaufnahme. Neben der guten Spiele-Performance wissen auch Verarbeitungsqualität und Design zu gefallen. Einen großen Pluspunkt gibt es auch für das durchdachte Kühlkonzept, welches recht leise arbeitet.

Award

Richtig gut
  • saubere und hochwertige Verarbeitung
  • sehr flott (WHQD problemlos möglich)
  • 6 Gigabyte Grafikspeicher
  • Anschlussmöglichkeiten
  • PhysX, DirectX 12
  • effektive und leise Kühlung
  • ordentliches Werks-OC
  • Leistungsaufnahme
  • fairer Preis
Verbesserungswürdig
  • kein SLI möglich
  • keine Semipassiv-Kühlung

Kommentar schreiben

Artikel auf einer Seite anzeigen