Gigantischer Spielplatz

The Lost and Damned
In The Lost and Damned geht es deutlich weniger farbenfroh zu. Die dominierende
Farbe ist Grau. Der Hauptcharakter aus dieser Episode ist der harte Rocker Johnny Klebitz. Der ist Vizepräsident der Motorrad-Gang "The Lost" und lebt ziemlich gefährlich. Regelmäßig ist er in Drogendeals verwickelt oder liefert sich Gefechte mit der rivalisierenden Gang, den "Angels of Death". Als der Chef der Lost, Ex-Knacki Billy, zusehends gegen die Interessen der Gang arbeitet, beginnt Johnny, an der Integrität seiner "Brüder" zu zweifeln. The Lost and Damned erzählt eine viel düsterere Geschichte als The Ballad of Gay Tony, härter und kompromissloser.
Harte Kerle
Abseits der Straße erwartet euch im Clubhaus laute Rockmusik. Darüber hinaus könnt ihr mit den Jungs Billard spielen, beim Armdrücken und Kartenspiel Geld
gewinnen oder einfach nur die hauseigene Stripperin anmachen. Johnny kann jederzeit seine Kumpels mit dem Handy um Hilfe bitten - schließlich halten die Lost zusammen. Nach einem kurzen Telefonat werdet ihr mit neuen Waffen oder kostenlosen Bikes versorgt. Zwei Jungs aus der Gang geben sogar Schützenhilfe bei den Missionen. Je öfter die zusammen mit Johnny in die Schlacht ziehen, desto erfahrener werden sie. Dann schalten die Kollegen neue Waffen und mehr Gesundheitspunkte frei. Um seine Mannen zu trainieren, kann Johnny im Rahmen von Nebenmissionen jederzeit Gang-Kriege anzetteln.
Moderne Technik und klasse Sound
Episodes from Liberty City begeistert mit einer enorm hohen Weitsicht. Aber auch die hübschen Regeneffekte, die glaubwürdige Ragdoll-Physik und der dynamische Tag/Nachtwechsel können sich sehen lassen. Leider setzt diese Grafikpracht, vor
allem bei höheren Einstellungen, einen enorm potenten Rechner voraus. Erst mit einem flotten Dual Core Prozessor, 3 Gigabyte Arbeitsspeicher und einer modernen DirectX 10 Grafikkarte kommt man in den Genuss einer flüssigen Bildwiederholrate. Auch dieser GTA-Ableger hat dringenden Optimierungsbedarf. Wenig bis überhaupt keine Kritik gibt es beim Sound. Hervorragende englische Sprecher sowie coole Mucke aus den verschiedenen Radiosendern sorgen für eine erstklassige Atmosphäre.
Multiplayer
Im Mehrspieler kann man auf verschiedene Modi wie Deathmatch, Team-Deathmatch, Kooperative-Level etc. zurückgreifen. Besonders der "Freeroam"-Modus bietet viele Optionen, die ihr in der virtuellen Metropole ausüben könnt. Gemeinsam mit Freunden könnt ihr die Stadt unsicher machen, euch jagen, Liberty City erkunden und vieles weitere. Langeweile? Fehlanzeige!

Kommentar schreiben