Testbericht

Verarbeitung und Layout
Verpackt ist das Mainboard im wohlbekannten Gigabyte-Karton. Betrachtet man das Zubehör, so ist dieses äußerst umfangreich ausgefallen. Neben einem kompletten Satz SATA-Kabel sind ebenfalls ein kompletter Satz CrossFire-Brücken mit von der Partie. Selbstverständlich findet man auch die standardmäßigen Anleitungen und Treiber DVDs. Das Mainboard kommt im ATX-Format daher. Auch beim GA-F2A85X-UP4 setzt Hersteller Gigabyte auf hochwertige Materialien sowie eine saubere Fertigung. Ein besonderes Augenmerk haben die Ingenieure auf die Kondensatoren gelegt, die durch eine strenge Qualitätsprüfung mussten. Generell ist das Layout des Boards durchdacht. Einmal mehr praktisch sind beispielsweise die gewinkelten SATA-Anschlüsse. Gigabyte setzt auf dem Mainboard vier DIMM-Sockel. Mit aktuellen 8-GB-Speicherkits könnte man so trotzdem einen mehr als ausreichenden Speicherausbau auf 32GB schaffen. Um der Problematik einer möglichen Überhitzung entgehen zu können, verbaut der Hersteller werksseitig zwei Kühlkörper, welche auch beim Übertakten die Temperaturen der Chips niedrig halten.
Technik
Gigabyte stattet die Platine mit einer modernen Technik aus. So bietet das GA-F2A85X-UP4 drei PCIe 2.0 x16-Slots für AMDs CrossFireX, 3x PCIe 2.0 x1 und 1x PCI. Das Board verfügt über folgende interne Anschlussmöglichkeiten: 2x USB 3.0, 8x USB 2.0, 7x SATA 6Gb/s RAID 0/1/5/10 (A85X - shared), 1x CPU-Lüfter PWM, 4x Lüfter PWM und 1x seriell. Extern sieht es wie folgt aus: 1x VGA, 1x DVI-D, 1x HDMI, 1x DisplayPort, 4x USB 3.0, 2x USB 2.0, 1x Gb LAN (Realtek), 1 x eSATA 6Gb/s RAID 0/1/5/10 (A85X - shared), 7.1 Audio (ALC892) und 1x PS/2 Combo.
Bios
Das UEFI BIOS ist eine wahre Wohltat. Neben der Tatsache, dass es sauber strukturiert ist und grafisch ansprechend aufgearbeitet wurde, bietet es auch alle Einstellungsmöglichkeiten, die man sich bei einem Board in diesem Segment wünschen könnte. Für Gigabyte gehört ein durchdachtes BIOS zum Pflicht-Programm.
Preis und Verfügbarkeit
Das Gigabyte GA-F2A85X-UP4 wandert ab sofort für knapp 105 Euro (Stand: 18.01.2013) über die Ladentheke.

6 Kommentare

Richard um 18.01.2013 - 16:49

Hi, sehr ausführlicher und aufwendiger Test, wahrscheinlich werde ich mir dieses Mainboard kaufen, aber eine Frage hätte ich da noch: Auf der letzten Seite steht bei Contra: "MVP (für Spieler uninteressant)" Was bedeutet dieses "MVP" und in wie fern beeinträchtigt das die Spiele, ich stelle mir nämlich einen HighEnd Pc mit diesem Mainboard zusammen mit dem ich viel Spielen will. Danke schon im Vorraus. :)

Christoph Miklos (Website) um 18.01.2013 - 18:17

Hi Richard, die genaue Erklärung findest du auf der zweiten Seite unseres Testberichtes. Kurz gesagt: Es geht hier um die interne Grafikeinheit des Prozessores. Diese ist für anspruchsvolle Spieler ziemlich uninteressant. Bei Nutzung einer dedizierten Grafikkarte spielt dieses Feature aber keine Rolle.

Matthias um 06.02.2013 - 17:09

hi, ich hab das Mainboard bereits verbaut bin eigentlich sehr zufrieden, nur bin ich davon ausgegangen dass ich mit meiner NVIDIA GFORCE 9800GT green edition( welche ich noch bei mir liegen hatte)ausreichend Leistung bringen kann. Musste nun aber bei NFS Most wantet(2012) feststellen dass ich damit doch falsch lag da sich das Spiel eigentlich nur in der 800x600 Auflösung wirklich flüssig spielen lässt. Am CPU ( AMD A10 5800K 4,2GHz max. Turbo)kann es eigentlich nicht liegen. Nun stellt sich mir die Frage erreiche ich mit der Onboard Grafikkarte bessere Performance als mit meiner 9800GT oder sollte ich mir doch noch eine neue Grafikkarte zulegen ? schonmal danke im Vorraus :)

zonar (Website) um 28.02.2017 - 07:59

good inEs geht hier um die interne Grafikeinheit des Prozessores. Diese ist für anspruchsvolle Spieler ziemlich uninteressant. Bei Nutzung einer dedizierten

allcast (Website) um 07.02.2018 - 09:21

Musste nun aber bei NFS Most wantet(2012) feststellen dass ich damit doch falsch lag da sich das Spiel eigentlich nur in der 800x600 Auflösung wirklich flüssig spielen lässt.

hostgator (Website) um 18.09.2018 - 19:58

you share nice overview.

Kommentar schreiben