Edifier GX05 - Test/Review
Speziell für anspruchsvolle Spieler bringt der bekannte Audio-Experte Edifier den GX05 mit anpassbarer RGB-Beleuchtung auf den Markt.
Von Christoph Miklos am 12.02.2024 - 05:16 Uhr

Fakten

Hersteller

Edifier

Release

Januar 2024

Produkt

Kopfhörer

Preis

ab 123 Euro

Webseite

Media (10)

Fazit & Wertung

Christoph meint: Wertige und gut klingende In-Ears für Zocker, denen leider zu schnell die Puste ausgeht!

Die neuen In-Ears von Edifier machen vieles richtig - aber leider auch ein paar Sachen weniger gut. Sprechen wir zunächst einmal über die positiven Aspekte unseres Testmusters. Für knapp 123 Euro (nicht gerade günstig) bekommt man hochwertig verarbeitet Ohrhörer, die darüber hinaus auch sehr bequem und sicher zu tragen sind. Als kleines Optik-Highlight entpuppt sich das stabile Ladecase mit seiner anpassbaren RGB-Beleuchtung (Gamer-Design). Auf der technischen Seite begeistern die -fast- latenzfreie 2.4-GHz-Funktechnologie, LHDC 5.0 und die simultane Nutzung mittels Bluetooth. Auch bei der Akustik kann der GX05 überzeugen: Klare Höhen, stimmige Mitten und ein dynamischer Bass laden förmlich zum Anhören von Musik oder Zocken ein. Apropos Gaming: Der spezielle Audiomodi (Trittverstärker) wurde gut umgesetzt. Auf der Kontraseite findet man die wirklich kurze Akkulaufzeit und die wenig umfangreiche App. Schaden finden wir auch, dass es kein echtes ANC gibt.

90%
Verarbeitung
9
Klang
9
Technik
8
Tragekomfort
9
Optik
9
Preis
8
Richtig gut
  • wertige Verarbeitung (In-Ears und Ladebox)
  • klare Höhen und saubere Mitten
  • dynamischer Bass
  • perfekt zum Zocken geeignet (latenzfrei)
  • ordentliche Reichweite
  • LHDC 5.0
  • simultane Nutzung (2.4-GHz-Funk und Bluetooth)
  • praktischer Gaming-Audio-Modus
  • hoher Tragekomfort (kompakt, geringes Gewicht)
  • gutes Mikrofon
  • sehr schicke Ladebox inkl. anpassbarer RGB-Beleuchtung
Verbesserungswürdig
  • schwache Akkulaufzeit
  • maue App
  • kein echtes ANC
Christoph Miklos ist nicht nur der „Papa“ von Game-/Hardwarezoom, sondern seit 1998 Technik- und Spiele-Journalist. In seiner Freizeit liest er DC-Comics (BATMAN <3), spielt leidenschaftlich gerne World of Warcraft und schaut gerne alte Star Trek Serien.

Kommentar schreiben

Artikel auf einer Seite anzeigen