DeepCool Castle 280EX - Test/Review
DeepCool erweitert sein AiO-Wakü-Sortiment um die „Castle 280EX“ mit anpassbarer RGB-Beleuchtung und austauschbarem Logo.
Von Christoph Miklos am 08.12.2020 - 05:11 Uhr

Fakten

Hersteller

Deepcool

Release

Sommer 2020

Produkt

Wasserkühlung

Preis

ab 111,90 Euro

Webseite

Media (9)

Einleitung & Datenblatt

Einleitung
DeepCool erweitert sein AiO-Wakü-Sortiment um die „Castle 280EX“ mit anpassbarer RGB-Beleuchtung und austauschbarem Logo. Mehr Details zur Wasserkühlung, in unserem ausführlichen Testbericht! Über Deepcool
DeepCool wurde 1996 gegründet und ist ein führender Anbieter thermischer PC-Lösungen und Hardware-Marke mit einer breiten Palette von Produkten für PC-DIY-Enthusiasten, darunter CPU-Kühler, PC-Gehäuse, Netzteile, Lüfter und Zubehör. Seit über 20 Jahren hält DeepCool an seiner Strategie der unabhängigen Forschung und Entwicklung, originellen Kreativität, erstklassigem Service und hervorragendem Preis-Leistungs-Verhältnis fest.
Datenblatt
• Typ: intern (geschlossenes System) • Kühlkörper: CPU • Kühlkörpermaterial: Kupfer • Kompatibilität: CPU 1150, 1151, 1155, 1156, 1200, 1366, 2011, 2011-3, 2066, AM2, AM2+, AM3, AM3+, AM4, FM1, FM2, FM2+, TR4 • Radiatorgröße: 280mm • Radiatordicke: 27mm • Radiatormaterial: Aluminium • Lüfter: 2x 140mm, 400-1600rpm, 39.8dB(A), 164.86m³/h, 2.00mmH₂O • Ausgleichsbehälter: N/A • Pumpe: 12V • Anschlüsse: N/A • Besonderheiten: LED (RGB), LED-Steuerung, kabelgebundene Fernbedienung • Herstellergarantie: fünf Jahre
Preis: 112 Euro (Stand: 08.12.2020)
Testplattform
• Mainboard: ASUS ROG Maximus XI Hero • Prozessor: Intel Core i9-9900K • Wärmeleitpaste: Arctic MX-4 (2019) • Arbeitsspeicher: Corsair Vengeance LPX DIMM Kit 16GB, DDR4-3200 • Grafikkarte: EVGA GeForce GTX 1080 • Netzteil: Seasonic Snow Silent 1050W • Soundkarte: Creative Sound Blaster Z • Festplatten: OCZ Vector 180 960GB • Gehäuse: Corsair Graphite Series 760T • Betriebssystem: Windows 10 Home 64-Bit • Peripherie: Razer DeathAdder Chroma, Razer BlackWidow Ultimate Chroma und Astro Gaming A40 Headset • Zimmertemperatur: ca. 21°C

Verarbeitung & Lüfter

Verarbeitung
Die DeepCool Castle 280EX ist eine fertig befüllte Komplett-Wasserkühlung und bildet ein geschlossenes Kühlsystem. Der 280er-Radiator weist feine und stabile Kühlfinnen aus Aluminium auf und die Bodenplatte des Kühlkörpers besteht aus gut wärmeleitfähigem Kupfer. Die Kühlfinnen des Radiators wurden sauber entgratet und es wurden im Test keinerlei scharfen Kanten oder Ecken gefunden, an denen sich der Nutzer eventuell verletzen könnte. Die beiden Schläuche der Wasserkühlung sind sicher mit Kühlkörper und Radiator verbunden. Auf dem schwarzen Radiator mit den Maßen von 322 x 138 x 27 mm (L x B x H) können zwei 140-mm-Lüfter mit 25 Millimeter Tiefe verbaut werden. Zwei flexible und textilummantelte Schläuche mit 380 Millimeter Länge verbinden den Radiator mit dem Kühlkörper, der die Kühlplatte und eine integrierte Pumpe enthält. Das wohl herausragendste Feature ist die RGB-Beleuchtung der Pumpe, die sich wahlweise per Mainboard-Software oder mitgelieferter Steuereinheit weiter individualisieren lässt. Darüber hinaus lässt sich das Logo unter dem Pumpendeckel austauschen und um 180 Grad versetzen. Die recht große (86 × 75 × 71 mm) Pumpeinheit arbeitet gleichbleibend bei 2.550 U/min. und setzt auf ein Dual-Kammern-System mit optimierter Durchflussstrecke. Ebenfalls sehr interessant ist die „Anti-Leak Technology“, die für einen Druckausgleich sorgt, was wiederum die Haltbarkeit der Wasserkühlung erhöht. Während Besitzer einer gewöhnlichen Wasserkühlung regelmäßig Wasser nachfüllen müssen und diese ab und an reinigen sollten, beschreibt DeepCool seine Fertig-Wasserkühlungen als wartungsfrei. Die Garantiezeit beträgt fünf Jahre. Verarbeitungsmängel konnten wir an unserem Testmuster nicht feststellen.
Lüfter
Im Lieferumfang enthalten sind zwei hauseigene 140-mm-PWM-Lüfter (400-1600rpm, 39.8dB(A), 164.86m³/h, 2.00mmH₂O), die eine ordentliche Airflow-Leistung aufweisen. Die beiden verwendeten Lüfter verfügen über keine Beleuchtung mittels RGB-LEDs.

Montage & Preis

Montage
Unser Testmuster setzt auf ein Universal-Schraub-System, welches eine sichere und schnelle Lösung darstellt. Die Installation auf einer Intel Sockel 1151 Hauptplatine läuft wie folgt ab: Auf der Rückseite des Mainboards wird die Backplate positioniert und auf der Gegenseite müssen anschließend vier Schrauben eingedreht werden. Im letzten Montageschritt müssen noch die Pumpeneinheit sowie die zwei Lüfter mit Strom versorgt werden. Die Lüfter verfügen über einen 4-pin-PWM-Anschluss - die Pumpe bezieht ihren Strom über einen 3-Pin-Anschluss. Für die Ansteuerung der RGB-Beleuchtung kann ein Mainboard RGB-Header oder die mitgelieferte Steuereinheit (SATA-Stromanschluss) genutzt werden. Der gesamte Einbauprozess nimmt zirka 30 Minuten in Anspruch. Ein Ausbau des Mainboards ist nur dann notwendig, wenn kein Ausschnitt am Mainboardtray vorhanden ist. Die mitgelieferten Lüfter werden mittels Schrauben befestigt. Kompatibel ist die Wasserkühlung zu allen gängigen Intel- und AMD-Sockeln (1150, 1151, 1155, 1156, 1200, 1366, 2011, 2011-3, 2066, AM2, AM2+, AM3, AM3+, AM4, FM1, FM2, FM2+, TR4).
Ausstattung
Zum Lieferumfang gehören:
• Castle 280EX • 2x 140-mm-PWM-Lüfter • Montagematerial (AMD und Intel) • RGB-Steuereinheit • FAN-Hub • Montageanleitung • Austauschspiegel • Casebadge
Die Wärmeleitpaste ist vorab aufgetragen worden vom Hersteller.
Preis und Verfügbarkeit
Für die DeepCool Castle 280EX werden knapp 112 Euro (Stand: 08.12.2020) veranschlagt.

Kühlleistung

DeepCool Castle 280EX - Kühlleistung (Serienlüfter)
CPU Load x16 - max. Pumpengeschwindigkeit - weniger ist besser
DeepCool Castle 280EX
63 °C
61 °C
59 °C
56 °C
Thermaltake Water 3.0 Riing RGB 280
62 °C
60 °C
58 °C
56 °C
Cooler Master MasterLiquid Pro 280
63 °C
61 °C
60 °C
57 °C
Corsair Hydro Series H115i Pro
61 °C
59 °C
57 °C
55 °C
Corsair Hydro Series H115i RGB Platinum
59 °C
57 °C
55 °C
53 °C
Gigabyte Aorus Liquid Cooler 280 RGB
65 °C
63 °C
61 °C
58 °C
Arctic Liquid Freezer II 280
64 °C
62 °C
60 °C
58 °C
SilentiumPC Navis EVO ARGB 280
- °C
63 °C
61 °C
58 °C
Fractal Design Celsius+ S28 Prisma
62 °C
60 °C
58 °C
56 °C
NZXT Kraken X63
61 °C
59 °C
57 °C
55 °C
be quiet! Pure Loop 280mm
64 °C
62 °C
60 °C
58 °C
Lüfter: 700 U/min Lüfter: 900 U/min Lüfter: 1.200 U/min Lüfter: 1.500 U/min

DeepCool Castle 280EX - Kühlleistung (Referenzlüfter)
2x Noctua NF-A14 PWM - max. Pumpengeschwindigkeit - CPU Load x16 - weniger ist besser
DeepCool Castle 280EX
60 °C
58 °C
56 °C
Thermaltake Water 3.0 Riing RGB 280
61 °C
59 °C
57 °C
Cooler Master MasterLiquid Pro 280
62 °C
60 °C
59 °C
Corsair Hydro Series H115i Pro
60 °C
58 °C
56 °C
Corsair Hydro Series H115i RGB Platinum
60 °C
58 °C
56 °C
Gigabyte Aorus Liquid Cooler 280 RGB
61 °C
60 °C
59 °C
Arctic Liquid Freezer II 280
61 °C
59 °C
57 °C
SilentiumPC Navis EVO ARGB 280
61 °C
60 °C
59 °C
Fractal Design Celsius+ S28 Prisma
61 °C
59 °C
57 °C
NZXT Kraken X63
60 °C
59 °C
57 °C
be quiet! Pure Loop 280mm
61 °C
60 °C
59 °C
Lüfter: 700 U/min Lüfter: 900 U/min Lüfter: 1.200 U/min

Die DeepCool Wasserkühlung bietet eine exzellente Kühlleistung.

Lautstärke

DeepCool Castle 280EX - Lautstärke (Serienlüfter)
Entfernung: ca. 1 Meter - Lautstärke: < 0,01 Atmen in 30 cm Entfernung / 0,1 Rauschende Blätter / 0,3 Flüstern / 0,5 Der eigene Atem - weniger ist besser
DeepCool Castle 280EX
0.17 Sone
0.22 Sone
0.35 Sone
0.39 Sone
Thermaltake Water 3.0 Riing RGB 280
0.15 Sone
0.20 Sone
0.29 Sone
0.37 Sone
Cooler Master MasterLiquid Pro 280
0.16 Sone
0.22 Sone
0.32 Sone
0.38 Sone
Corsair Hydro Series H115i Pro
0.17 Sone
0.22 Sone
0.30 Sone
0.38 Sone
Corsair Hydro Series H115i RGB Platinum
0.15 Sone
0.20 Sone
0.27 Sone
0.35 Sone
Gigabyte Aorus Liquid Cooler 280 RGB
0.16 Sone
0.23 Sone
0.35 Sone
0.40 Sone
Arctic Liquid Freezer II 280
0.13 Sone
0.17 Sone
0.25 Sone
0.32 Sone
SilentiumPC Navis EVO ARGB 280
- Sone
0.22 Sone
0.33 Sone
0.38 Sone
Fractal Design Celsius+ S28 Prisma
0.15 Sone
0.20 Sone
0.30 Sone
0.37 Sone
NZXT Kraken X63
0.15 Sone
0.20 Sone
0.30 Sone
0.37 Sone
be quiet! Pure Loop 280mm
0.16 Sone
0.23 Sone
0.35 Sone
0.39 Sone
Lüfter: 700 U/min Lüfter: 900 U/min Lüfter: 1.200 U/min Lüfter: 1.500 U/min

Die integrierte Pumpe verrichtet ihre Arbeit kaum hörbar (2.550 U/min bei 12V). Die mitgelieferten Lüfter sind ab mittlerer Geschwindigkeit hörbar.

Fazit & Wertung

Verarbeitung
Leistung
Lautstärke
Montage
Kompatibilität
Ausstattung
Preis
90%

Christoph meint: Schick und leistungsfähig!

Die neue DeepCool Castle 280EX ist definitiv ein Hingucker mit ihrer großen und bunt beleuchteten Pumpeinheit (inkl. austauschbarem Logo). Abseits der Optik wissen Verarbeitungsqualität, Montage und natürlich die sehr gute Kühlleistung zu gefallen. Leider hat die Wakü aber auch ein paar Schwachstellen: Da wären zunächst einmal die gut hörbaren 140-mm-PWM-Lüfter, die bereits bei mittlerer Geschwindigkeit gut hörbar sind. Darüber hinaus muss man bei der Montage mit einem ordentlichen Kabelgewirr rechnen. Der faire Preis von unter 115 Euro schmälert aber diese Kritikpunkte. Für Performance-Anwender und RGB-Fans können wir daher eine Empfehlung aussprechen!

Award

Richtig gut
  • saubere Verarbeitung
  • sehr gute Kühlleistung
  • passt auf alle gängigen Sockeltypen (inkl. AMD TR4)
  • sichere und einfache Montage
  • anpassbare RGB-Beleuchtung und austauschbares Logo (Pumpe)
  • Steuereinheit im Lieferumfang enthalten
  • 5 Jahre Garantie
  • fairer Preis
Verbesserungswürdig
  • viele Kabel
  • Lüfter ab mittlerer Geschwindigkeit gut hörbar

Kommentar schreiben