Kein Urlaub

Schon Kermit sagte einst: It's not easy being the Diktator auf Lebenszeit, der nicht nur Globalpolitik betreiben, sondern auch die Wirtschaft und Interessen seiner Bürger im heimischen Inselparadies managen muss. Was? Wie? Das HAT er nie gesagt? Na, macht es nicht weniger wahr! Aber hey, ihr wollt mit Sicherheit wissen, wovon ich eigentlich rede. Natürlich von Tropico 6!
Wieder mal Diktator spielen
Ende März dürfen sich engagierte Karibikdespoten wieder darum bemühen, ihr ganz persönliches Paradies unter der Sonne zu kreieren. Für alle Ungeduldigen gibt es bereits Betazugang durch Vorbestellung. Wir haben ebenfalls einen ersten Blick Richtung Tropico geworfen und was sollen wir sagen – es gefällt uns! Tropico war eben schon immer ein Städtebau-Sim, das durch ungewöhnliche Ideen und einer gewaltigen Portion Humor und Charme auffällt. Das ist auch im sechsten Teil der Reihe nicht anders, zumal unser getreuer Berater Penultimo wieder an unserer Seite ist. Trotzdem verändert sich auch unsere beschauliche Insel im Laufe der Zeit: Die modernen Zeiten halten Einzug. Damit meinen wir nicht nur neue Gameplaymechaniken wie Hacker und militärische Drohnen. Nein, auch grafisch hat sich einiges getan. Nie war unsere Herrschaft über Tropico so hübsch! Außerdem nennen wir nicht länger nur eine Insel unser zu Hause. Auf den verschiedenen Karten besiedeln wir mehrere Inseln, die im Laufe des Spiels per Schiff und Brücken miteinander verbunden werden. In vergangenen Spielen konnten wir das Aussehen unseres El Presidente bestimmen, dieses Mal nun aber auch das Aussehen unseres Palastes. Verzierungen, Farben, Layout – kein Herrschersitz kommt ohne eine persönliche Note aus.
Gamezoom unterstützen und Tropico 6 günstiger bei Instant Gaming kaufen!*
Was uns noch auffällt, sind die wesentlich aufgeräumteren Menüoptionen. Auch altbekannte Qualitäten zeigen sich. Viele vertonte Textzeilen, ein eigener, stimmiger Soundtrack und eben das klassische Managen der Zufriedenheit unserer Bürger und der Wirtschaft. Schließlich wollen wir El Presidente auf Lebenszeit bleiben! Entwickler Limbic Entertainment macht es während der Beta erstaunlich einfach, Bugs zu melden, und ein, zwei gibt es noch. Ob die ausgemerzt werden und ob sich der gute Eindruck auch nach der Betaphase noch hält, lest ihr im ausführlichen Test zum Release!

Kommentar schreiben