Thermaltake Smart M650W 650W Netzteil - Test/Review (Exklusiv)
Als erstes deutschsprachiges Onlinemagazin durfte Gamezoom das brandneue Thermaltake Smart M650W 650W auf den Prüfstand schicken.
Von Christoph Miklos am 22.03.2012 - 02:21 Uhr

Fakten

Hersteller

Thermaltake

Release

Februar 2012

Produkt

Netzteil

Preis

65,09 Euro

Webseite

Media (8)

Benchmarks

Thermaltake Smart M650W 650W - Spannungen
Leistung und Stabilität der Hauptschienen
+3.3V
3.47 Volt
3.3 Volt
3.29 Volt
3.14 Volt
+5V
5.25 Volt
5 Volt
4.95 Volt
5.25 Volt
+12V
12.6 Volt
12 Volt
11.89 Volt
11.40 Volt
Toleranz Maximum Sollwert gemessene Durchschnittswert Toleranz Minimum

Alle drei Hauptschienen liefen während unserer Testphase (4 Tage) einwandfrei, und die minimalen Schwankungen lagen alle innerhalb der strengen 5%-Toleranzgrenze.
Thermaltake Smart M650W 650W - Ripple & Noise
Ripple-&-Noise-Messungen - ermittelt in Zusammenarbeit mit der TU Wien
+12V
26 mV
32 mV
38 mV
44 mV
53 mV
58 mV
64 mV
68 mV
72 mV
+5V
14 mV
17 mV
20 mV
23 mV
26 mV
29 mV
31 mV
34 mV
40 mV
+3.3V
18 mV
21 mV
25 mV
29 mV
34 mV
40 mV
45 mV
50 mV
53 mV
20% Last 30% Last 40% Last 50% Last 60% Last 70% Last 80% Last 90% Last 100% Last

Die Ripple- und Noise-Werte unseres Testmusters geben keinen Anlass zur Kritik.
Erklärung zur Ripple&Noise-Messung: Die Ripple- und Noise-Messungen zeigen die Qualität der ausgegebenen Spannungen. In der ATX-Spezifikation 2.03 wird festgelegt, dass Welligkeit und Rauschen im Frequenzbereich von 10 Hz bis 20 MHz unter keiner Belastungssituation 120mV auf der (den) 12V Schiene(n) und 50mV auf den 3,3 und 5V Schienen überschreiten. Die Messungen wurden in Zusammenarbeit mit der TU Wien durchgeführt.
Thermaltake Smart M650W 650W - Temperaturen
Temperatur am Gehäuse und im Innenraum
Gehäuse
43 °C
57 °C
Innenraum
53 °C
66 °C
Idle (Desktop) Load (Gaming)

Thermaltake Smart M650W 650W - Lautstärke
Entfernung: ca. 1 Meter - Lautstärke: < 0,01 Atmen in 30 cm Entfernung / 0,1 Rauschende Blätter / 0,3 Flüstern / 0,5 Der eigene Atem / 1 Ruhige Wohnstraße / 2 Unterhaltung / 4 Klappernde Tastatur / 8 Schreibmaschine / 16 Laute Unterhaltung
gemessene Lautstärke
0.25 Sone
0.33 Sone
Idle (Lüfter: niedrige Umdrehungszahl) Load (Lüfter: hohe Umdrehungszahl)

Der 140mm Lüfter sorgt für eine geringe Wärmeentwicklung. Darüber hinaus hält sich der Geräuschpegel unter Last in Grenzen.
Thermaltake Smart M650W 650W - Leistungsaufnahme
Gigabyte GA-P67A-UD4, Intel Core i5 2500K @ 4,4 GHz, GeForce GTX 580, 16GB DDR3-1600 RAM (Ultraforce RAM), Samsung DVD-Dual Layer Writer
gemessene Verbrauch ohne Monitor
437 Watt
271 Watt
11 Watt
0 Watt
Load (100%) Idle (Desktop) Standby Off

Unser neues High-End-Testsystem (Ultraforce WOW II Edition) - bestehend aus einer NVIDIA GeForce GTX 580 Grafikkarte in Kombination mit einem stark übertakteten Core i5 Sandy Bridge Quad-Core Prozessor aus dem Hause Intel - konnten die PSU nicht an ihr Limit bringen. Bemerkenswert: der geringe Verbrauch im Standby-Betrieb.
Thermaltake Smart M650W 650W - Wirkungsgrad
Wirkungsgrad des Netzteiles - ermittelt in Zusammenarbeit mit der TU Wien
gemessene Wirkungsgrad
82 %
85 %
81 %
niedrige Last (20%) mittlere Last (50%) maximale Last (100%)

Ein verdientes 80PLUS-Bronze-Zertifikat.

Kommentar schreiben

Artikel auf einer Seite anzeigen