Einleitung

Einleitung
Wie der Name schon verrät, richtet sich die neue Sharkoon Nightwriter vor allem an Vieltipper mit dem Hang zu einer Hintergrundbeleuchtung. Ob die Tastatur auch was für Gamer ist, könnt ihr in unserem ausführlichen Testbericht nachlesen.
Über Sharkoon
SHARKOON vertreibt seit 2002 über ein weltweites Distributionsnetz außergewöhnliche Produkte rund um den PC. Von aufwendig designten und hochwertig gefertigten PC-Gehäusen über bis ins Detail durchdachte externe und interne Speicherlösungen bis hin zu speziell entwickelten Headsets für Spielkonsolen – das SHARKOON-Sortiment richtet sich an moderne PC- und Konsolennutzer, die Wert auf einzigartiges Design und überzeugende Performance legen. Dabei beweist SHARKOON kontinuierlich, dass hochwertige Qualität und erschwingliche Preise nicht miteinander in Widerspruch stehen. Das überzeugt Konsumenten und Fachpresse: Stetig steigende Verkaufszahlen und zahlreiche redaktionelle Auszeichnungen unserer Produkte geben unserem Konzept Recht.
Datenblatt
• Tastatur mit LED-Beleuchtung • 3-Block-Standard-Layout • An-/ausschaltbare Beleuchtung • 13 zusätzliche Multimedia-Tasten • Low-Profile Tasten-Design • Handballenauflage • Höhenverstellbar • Maße: 465x189x25 mm • Kabellänge: 150 cm • Gewicht: 808 Gramm
Testsystem
Ultraforce WOW II Edition • Mainboard: Gigabyte GA-P67A-UD4 • Prozessor: Intel Core i5 2500K @ 4,4 GHz • Arbeitsspeicher: 16GB DDR3-1600 RAM (Ultraforce RAM) • Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 580 • Prozessorkühler: Xigmatek Balder SD1283 • Netzteil: Cooler Master GX750 • Soundkarte: Realtek ALC892 (Onboard) • Festplatten: 1000 GB WD S-ATA III Festplatte, 7200 U/min • Gehäuse: Cooler Master HAF 942-X • Laufwerke: Samsung 22x DVD Brenner • Betriebssystem: Windows 7 Home Premium 64-Bit (im Lieferumfang enthalten) • Zimmertemperatur: ca. 21°C • Garantiezeit: 5 Jahr Vor-Ort

Kommentar schreiben