Testbericht

Verarbeitung
Die Seagate Festplatte mit USB 3.0-Interface kommt in einer simplen aber stabilen Verpackung daher. Unser Testmuster misst 122.3x81.1x15.5 mm und bringt knapp 170 Gramm auf die Waage. Das komplett schwarz lackierte Gehäuse wurde aus recht robustem Kunststoff gefertigt. Verarbeitungsmängel konnten wir an dem Sample nicht feststellen. Durch die glatte Kunststoffoberfläche rutscht die Festplatte auf ebenen Flächen sehr leicht. Antirutschnoppen oder Streifen wir wünschenswert gewesen. Auf der Oberseite befindet sich eine blaue LED, die leuchtet, sobald die Festplatte „arbeitet“. Die Leuchtintensität ist zwar sehr hoch, durch ihre Größe wirkt sie jedoch keineswegs störend. Das mitgelieferte USB 3.0-Kabel misst leider nur kurze 30 Zentimeter.
Geschwindigkeit und Technik

Im Inneren des Gehäuses werkelt eine Seagate ST500LT012-9WS142 mit 5.400 Umdrehungen pro Minute und 16 MB Puffer. Erhältlich ist die Expansion Portable mit 500 GB und 1 TB Speicher. In unserem (USB 3.0)Test konnten wir Lese- und Schreibgeschwindigkeiten um die 100 MB/s messen - ein ordentlicher Wert für eine externe Festplatte. Per USB 2.0-Interface sind immerhin Geschwindigkeiten von 30 (Lesen) und 20 MB/s (Schreiben) möglich.
Preis und Verfügbarkeit
Der Seagate Expansion New Portable 500GB ist ab sofort für knapp 50 Euro (Stand: 23.04.2014) im Handel erhältlich.