SYSTEM SHOCK: Gameplay-Trailer veröffentlicht
Prime Matter und Nightdive Studios haben sich mit SHODAN – der psychopatischen AI, die Citadel Station kontrolliert, zusammengetan: Gemeinsam enthüllen sie einen fantastischen neuen Gameplay Trailer.
Von Christoph Miklos am 13.06.2022 - 16:15 Uhr - Quelle: Pressemitteilung

Fakten

Plattformen

Xbox Series S

Xbox Series X

PlayStation 5

PC

Publisher

Nightdive Studios

Entwickler

Nightdive Studios

Release

30.05 2023

Genre

Shooter

Typ

Vollversion

Pegi

18

Webseite

Preis

ab 49,90 Euro

Media (13)

Prime Matter und Nightdive Studios haben sich mit SHODAN – der psychopatischen AI, die Citadel Station kontrolliert, zusammengetan: Gemeinsam enthüllen sie einen fantastischen neuen Gameplay Trailer.

Das Spiel ist ein vollwertiges Remake des bahnbrechenden Originals aus dem Jahr 1994, das kult gewordenes Gameplay mit brandneuer HD-Grafik, aktualisierter Steuerung, einer überarbeiteten Benutzeroberfläche und völlig neuen Sounds und Musik kombiniert.
Die Entwickler bei Nightdive Studios haben sehr eng mit dem ursprünglichen System Shock Team zusammen gearbeitet – einschließlich der Synchronstimme von SHODAN – Terri Brosius, um sicherzustellen, dass das Remake seinem Ursprung treu bleibt und gleichzeitig neue Spieler für den Titel begeistert.
Die Spieler müssen sich mit einer Kombination aus Schleichen, Gerissenheit und futuristischen Waffen einen Weg durch die brandneuen Bereiche, Fallen, Rätsel und Geheimnisse der Citadel Station bahnen, um SHODAN zu erreichen. Ihnen gegenüber steht eine Armee von feindlichen und mutierten Kreaturen, die von SHODAN selbst erschaffen und gesteuert werden, und die die Spieler durch eine Kombination aus Schleichen, List und extremer Gewalt überwinden müssen.
System Shock kann ab sofort vorbestellt werden: für PC auf Steam, GOG und dem Epic Game Store; hier steht auch eine spielbare Demo zur Verfügung. Das Spiel wird für PS4/PS5 und Xbox S/X sowie Xbox One erscheinen.
Christoph Miklos ist nicht nur der „Papa“ von Game-/Hardwarezoom, sondern seit 1998 Technik- und Spiele-Journalist. In seiner Freizeit liest er DC-Comics (BATMAN <3), spielt leidenschaftlich gerne World of Warcraft und schaut gerne alte Star Trek Serien.

Kommentar schreiben