Reeven Justice - Test/Review
Der hierzulande noch sehr unbekannte Hersteller Reeven hat uns den preiswerten Tower-Kühler „Justice“ zum Testen geschickt.
Von Christoph Miklos am 07.12.2016 - 16:43 Uhr

Fakten

Hersteller

Reeven

Release

Sommer 2016

Produkt

Kühler (Prozessor)

Preis

40 Euro (UVP)

Webseite

Media (5)

Einleitung und Datenblatt

Einleitung
Der hierzulande noch sehr unbekannte Hersteller Reeven hat uns den preiswerten Tower-Kühler „Justice“ zum Testen geschickt. Mehr Details zum Cooler in unserem ausführlichen Testbericht! Über Reeven
REEVEN is a newly established international manufacturer of PC related products. REEVEN’s product lines includes the best quality of advanced CPU coolers, Cooling Fans, Power Supply Units, PC Cases and many other items. the target of our products will be a wide range of audience under our philosopohy “Professional Quality Gears”, for products that will withstand the highest demand.
Datenblatt
• Bauart: Tower-Kühler • Abmessungen (BxHxT): 131x162x99mm • Lüfter: 1x 120x120x25mm, 300-1500rpm, 4.0-29.8db(A), 139.5m³/h • Gewicht: 930g • Anschluss: 4-Pin PWM • Sockel: 775, 1150, 1151, 1155, 1156, 1366, 2011, 2011-3, AM2, AM2+, AM3, AM3+, FM1, FM2, FM2+ • Besonderheiten: 6 Heatpipes
Preis: 40 Euro (UVP; Stand: 07.12.2016)
Testplattform
• Mainboard: ASUS ROG Rampage IV Black Edition • Prozessor: Intel Core i7-4960X Extreme Edition @ 4.0 GHz • Arbeitsspeicher: Kingston HyperX Beast DIMM XMP Kit 32GB 2133 MHz • Grafikkarte: 2x ASUS GeForce GTX 780 Ti SLI • Wärmeleitpaste: EKL Alpenföhn Permafrost Wärmeleitpaste • Netzteil: Seasonic Platinum Series 1000W • Soundkarte: Creative Sound Blaster Z • Festplatten: 2x Samsung SSD 840 Evo Series 250GB (Raid0) • Gehäuse: Xilence Interceptor • Laufwerke: Samsung Blu-ray DVD-/RW • Betriebssystem: Windows 8.1 64-Bit • Peripherie: QPAD 5K LE Maus, QPAD MK-85 Red Tastatur und QPAD QH-1339 Headset • Monitor: LG Electronics Flatron 29EA93-P • Zimmertemperatur: ca. 21°C

Testbericht

Verarbeitung
Der Tower-Kühler misst 131 x 162 x 99 mm (B x H x T) mit Lüfter und bringt 930 Gramm (inkl. Lüfter) auf die Waage. Sechs Doppel-Heatpipes mit einem Durchmesser von je 6 mm sind in einen Kupfersockel eingelassen. Die Heatpipes münden in sechs Reihen in den Kühlkörper, was einerseits die Einspeisungspunkte breitflächiger anordnet und außerdem den Luftstrom gezielter führt. Serienmäßig wird der Kühler mit einem 120-mm-Lüfter ausgeliefert. Die Drehzahl beträgt zwischen 300 - 1.500 U/min (+/- 15%), woraus sich eine Förderleistung von bis zu 139.5m³/h ergibt. Bei der maximalen Lautstärke gibt der Hersteller einen Wert von knapp 30 dB(A) an. Verarbeitungsmängel konnten wir an unserem Testmuster nicht feststellen. Montage
Unser Testmuster verzichtet auf ein Pushpin-Montagesystem - stattdessen kommt ein Schraub-System zum Einsatz, welches eine sichere Lösung darstellt. Die Installation auf einer Intel Sockel 1156/1155/1150/1366/2011-3 Hauptplatine läuft wie folgt ab: Auf der Rückseite des Mainboards wird die Backplate positioniert und auf der Gegenseite müssen anschließend sechs Schrauben eingedreht werden. Der gesamte Einbauprozess nimmt zirka 20 Minuten in Anspruch. Ein Ausbau des Mainboards ist nur dann notwendig, wenn kein Ausschnitt am Mainboardtray vorhanden ist. Der mitgelieferte Lüfter wird mittels Klammern montiert.
Kompatibel ist der Kühler zu allen gängigen Intel und AMD Sockeln: 775, 1150, 1155, 1156, 1366, 2011, 2011-3, AM2, AM3, AM3+, FM1, FM2 und FM2+. Ausstattung
Zum Lieferumfang gehören: ein 120-mm-Lüfter, Wärmeleitpaste, Montagesystem (Intel und AMD) und eine verständliche Montageanleitung.
Preis und Verfügbarkeit
Der Reeven Justice ist ab sofort für knapp 40 Euro (UVP; Stand: 07.12.2016) im Handel erhältlich.

Kühlleistung

Reeven Justice - Leistung #1
Lüfter: 700 U/min - CPU Load x12 - weniger ist besser
Spire Swirl III
66 °C
Reeven Justice
63 °C
Spire CoolGate 2012
63 °C
Noctua NH-U14S
61 °C
Scythe Mugen 4
61 °C
Noctua NH-D15S
60 °C
Thermalright Macho 120 SBM
60 °C
Thermaltake Riing Silent 12 Blue
60 °C
SilentiumPC Fortis 3
60 °C
Alpenföhn Matterhorn White Edition
60 °C
Thermalright True Spirit 140 Direct
60 °C
Scythe Ashura
60 °C
Thermalright Macho Direct
59 °C
Raijintek Nemesis
58 °C
Thermalright Macho Rev. B
58 °C
Alpenföhn K2
57 °C
be quiet! Dark Rock Pro 3
57 °C
Cryorig R1 Universal
57 °C
Thermaltake Frio Extreme Silent 14 Dual
57 °C
Thermalright HR-22 (+TY-147-Lüfter)
53 °C
Phononic HEX 2.0 (nicht möglich)
0 °C
Enermax ETS-T50 AXE (nicht möglich)
0 °C
Reeven Justice - Leistung #2
Lüfter: 900 U/min - CPU Load x12 - weniger ist besser
Spire Swirl III
64 °C
Phononic HEX 2.0
62 °C
Reeven Justice
61 °C
Spire CoolGate 2012
61 °C
Enermax ETS-T50 AXE
59 °C
Scythe Mugen 4
59 °C
Noctua NH-D15S
58 °C
Alpenföhn Matterhorn White Edition
58 °C
Thermalright True Spirit 140 Direct
58 °C
Scythe Ashura
58 °C
Noctua NH-U14S
58 °C
SilentiumPC Fortis 3
57 °C
Thermaltake Riing Silent 12 Blue
57 °C
Thermalright Macho 120 SBM
57 °C
Thermalright Macho Direct
55 °C
Raijintek Nemesis
54 °C
Thermalright Macho Rev. B
54 °C
Alpenföhn K2
53 °C
be quiet! Dark Rock Pro 3
53 °C
Cryorig R1 Universal
53 °C
Thermaltake Frio Extreme Silent 14 Dual
52 °C
Thermalright HR-22 (+TY-147-Lüfter)
50 °C
Reeven Justice - Leistung #3
Lüfter: 1.200 U/min - CPU Load x12 - weniger ist besser
Spire Swirl III
61 °C
Phononic HEX 2.0
59 °C
Reeven Justice
58 °C
Spire CoolGate 2012
58 °C
Enermax ETS-T50 AXE
56 °C
Alpenföhn Matterhorn White Edition
56 °C
Thermalright True Spirit 140 Direct
56 °C
Scythe Mugen 4
56 °C
Noctua NH-U14S
55 °C
Scythe Ashura
54 °C
Noctua NH-D15S
54 °C
Thermalright Macho 120 SBM
53 °C
SilentiumPC Fortis 3
52 °C
Thermaltake Riing Silent 12 Blue
52 °C
Thermalright Macho Direct
51 °C
Alpenföhn K2
50 °C
Thermalright Macho Rev. B
50 °C
Thermaltake Frio Extreme Silent 14 Dual
50 °C
Cryorig R1 Universal
50 °C
be quiet! Dark Rock Pro 3
50 °C
Thermalright HR-22 (+TY-147-Lüfter)
48 °C
Raijintek Nemesis (nicht möglich)
0 °C

Der neue Reeven Kühler hat auch ausreichend „Power“ für kleinere Overclocking-Experimente.

Lautstärke

Reeven Justice - Lautstärke #1
Lüfter: 700 U/min - Entfernung: ca. 1 Meter - Lautstärke: < 0,01 Atmen in 30 cm Entfernung / 0,1 Rauschende Blätter / 0,3 Flüstern / 0,5 Der eigene Atem / 1 Ruhige Wohnstraße / 2 Unterhaltung - weniger ist besser
Spire Swirl III
0.15 Sone
Raijintek Nemesis
0.14 Sone
Reeven Justice
0.12 Sone
Spire CoolGate 2012
0.12 Sone
Thermaltake Riing Silent 12 Blue
0.11 Sone
Noctua NH-D15S
0.11 Sone
Alpenföhn Matterhorn White Edition
0.11 Sone
Thermaltake Frio Extreme Silent 14 Dual
0.11 Sone
Cryorig R1 Universal
0.11 Sone
Thermalright True Spirit 140 Direct
0.11 Sone
SilentiumPC Fortis 3
0.1 Sone
Scythe Ashura
0.1 Sone
Thermalright Macho 120 SBM
0.1 Sone
Thermalright Macho Direct
0.1 Sone
Alpenföhn K2
0.1 Sone
Scythe Mugen 4
0.1 Sone
Thermalright HR-22 (+TY-147-Lüfter)
0.1 Sone
Thermalright Macho Rev. B
0.1 Sone
be quiet! Dark Rock Pro 3
0.1 Sone
Noctua NH-U14S
0.09 Sone
Phononic HEX 2.0 (nicht möglich)
0 Sone
Enermax ETS-T50 AXE (nicht möglich)
0 Sone
Reeven Justice - Lautstärke #2
Lüfter: 900 U/min - Entfernung: ca. 1 Meter - Lautstärke: < 0,01 Atmen in 30 cm Entfernung / 0,1 Rauschende Blätter / 0,3 Flüstern / 0,5 Der eigene Atem / 1 Ruhige Wohnstraße / 2 Unterhaltung - weniger ist besser
Spire Swirl III
0.28 Sone
Raijintek Nemesis
0.26 Sone
Phononic HEX 2.0
0.24 Sone
Alpenföhn Matterhorn White Edition
0.23 Sone
Cryorig R1 Universal
0.22 Sone
Alpenföhn K2
0.21 Sone
Thermalright Macho Direct
0.21 Sone
Thermalright Macho 120 SBM
0.21 Sone
Thermaltake Riing Silent 12 Blue
0.21 Sone
Reeven Justice
0.21 Sone
Thermalright Macho Rev. B
0.21 Sone
Thermaltake Frio Extreme Silent 14 Dual
0.21 Sone
Thermalright HR-22 (+TY-147-Lüfter)
0.21 Sone
Scythe Ashura
0.21 Sone
Enermax ETS-T50 AXE
0.2 Sone
be quiet! Dark Rock Pro 3
0.2 Sone
Scythe Mugen 4
0.2 Sone
SilentiumPC Fortis 3
0.2 Sone
Spire CoolGate 2012
0.19 Sone
Noctua NH-U14S
0.19 Sone
Noctua NH-D15S
0.19 Sone
Thermalright True Spirit 140 Direct
0.19 Sone
Reeven Justice - Lautstärke #3
Lüfter: 1.200 U/min - Entfernung: ca. 1 Meter - Lautstärke: < 0,01 Atmen in 30 cm Entfernung / 0,1 Rauschende Blätter / 0,3 Flüstern / 0,5 Der eigene Atem / 1 Ruhige Wohnstraße / 2 Unterhaltung - weniger ist besser
Spire Swirl III
0.33 Sone
Phononic HEX 2.0
0.31 Sone
Reeven Justice
0.28 Sone
Cryorig R1 Universal
0.27 Sone
Thermalright Macho 120 SBM
0.25 Sone
Alpenföhn Matterhorn White Edition
0.25 Sone
Spire CoolGate 2012
0.24 Sone
Thermaltake Frio Extreme Silent 14 Dual
0.24 Sone
Noctua NH-D15S
0.24 Sone
Thermalright Macho Direct
0.23 Sone
Alpenföhn K2
0.23 Sone
Scythe Mugen 4
0.23 Sone
Thermalright Macho Rev. B
0.23 Sone
Thermalright HR-22 (+TY-147-Lüfter)
0.23 Sone
Enermax ETS-T50 AXE
0.23 Sone
Scythe Ashura
0.23 Sone
SilentiumPC Fortis 3
0.22 Sone
Thermaltake Riing Silent 12 Blue
0.22 Sone
Thermalright True Spirit 140 Direct
0.22 Sone
be quiet! Dark Rock Pro 3
0.22 Sone
Noctua NH-U14S
0.21 Sone
Raijintek Nemesis (nicht möglich)
0 Sone

Leise ist der Justice nicht - bereits bei mittlerer Umdrehungszahl erzeugt der 120-mm-Lüfter ein hörbares „Surren“.

Fazit und Wertung

Verarbeitung
Leistung
Lautstärke
Montage
Kompatibilität
Ausstattung
Preis
80%

Christoph meint: Guter Kühler!

Der Reeven Justice ist ein guter Prozessorkühler zum überschaubaren Preis. Neben der fairen Preisgestaltung wissen auch Verarbeitungsqualität und Leistung zu gefallen. Der mitgelieferte Lüfter ist leider nur „Standardkost“. Heißt im Klartext: Bei niedriger Umdrehungszahl recht leise - höhere Drehzahlen werden hingegen mit einem nervigen Surren „bestraft“.

Award

Richtig gut
  • saubere Verarbeitung (Kühler & Lüfter)
  • gute Leistung
  • recht leiser Lüfter (niedrige Geschwindigkeit)
  • sicheres Montagesystem
  • passt auf alle gängigen Sockeltypen
  • Preis
Verbesserungswürdig
  • Lüfter bei hoher Drehzahl hörbar
  • kein Schraubenzieher im Lieferumfang enthalten
  • derzeit nur über Amazon verfügbar

Kommentar schreiben