Patriot Viper V760 Gaming Mechanical Keyboard - Test/Review (+Video)
In Kürze wird es das Viper V760 Gaming Keyboard von Patriot auch mit deutschem Layout erhältlich geben.
Von Christoph Miklos am 18.04.2017 - 15:04 Uhr

Fakten

Hersteller

Patriot Memory

Release

April 2017

Produkt

Tastatur

Preis

ab 119,90 Euro

Webseite

Media (21)

Fazit und Wertung

Verarbeitung
Anschlag
Extras
Preis
90%

Christoph meint: Klasse Gaming-Keyboard zum überschaubaren Preis!

Mit der Viper V760 liefert Patriot eine -fast- kritikfreie Mech-Tastatur für anspruchsvolle Zocker ab. Neben der sehr guten Verarbeitungsqualität bekommen wir auch N-KRO, eine schicke RGB-Beleuchtung, gute Kailh Brown Schalter und eine einstellbare Polling-Rate geboten. Darüber hinaus punktet das Keyboard mit einer abnehmbaren Handballenauflage, einem USB 2.0 Port sowie einer umfangreichen Software. Die wenigen Kritikpunkte kann man bedenkenlos ignorieren - vor allem weil der Preis von knapp 130 Euro mehr als fair ausgefallen ist.

Award

Richtig gut
  • hochwertige Verarbeitung (stabiles Gehäuse)
  • abnehmbare und bequeme Handballenauflage
  • präziser Anschlag (Kailh Brown)
  • kurzer Auslöseweg
  • ausreichend langes Datenkabel
  • 1x USB-Port
  • anpassbare RGB-Beleuchtung
  • on-the-fly Makro-Aufzeichnung (inkl. Timings)
  • Polling-Rate einstellbar
  • Mediafunktionen (Tasten-Doppelbelegung)
  • N-KRO
  • übersichtliche Software
  • fairer Preis
Verbesserungswürdig
  • keine dedizierten Makro- und Media-Tasten
  • metallischer Nachhall beim Tippen

Kommentar schreiben

Artikel auf einer Seite anzeigen