Kingston FURY: Bringt DDR5-SODIMMs auf den Markt
Kingston FURY veröffentlicht Kingston FURY Impact DDR5 SODIMMs.
Von Christoph Miklos am 02.03.2022 - 00:17 Uhr - Quelle: Pressemitteilung

Fakten

Hersteller

Kingston Technology

Release

1987

Produkt

Arbeitsspeicher

Webseite

Kingston FURY veröffentlicht Kingston FURY Impact DDR5 SODIMMs.
Die neuen Module sind perfekt für Gamer und PC-Enthusiasten, die sich für ihren Laptop oder Small-Form-Factor-Rechner Spitzenleistungen wünschen. Kingston FURY Impact DDR5 ist fünfzig Prozent schneller als DDR4, was die Performance von Spielen sowie beim Rendering und Multitasking verbessert. Der niedrige Stromverbrauch und die erhöhte Effizienz sorgen dafür, dass Systeme auch bei 1,1 Volt kühl bleiben. Kingston FURY Impact DDR5 ist als Intel®-XMP-3.0-zertifiziertes SODIMM-Kit mit Kapazitäten von bis zu 64 GB erhältlich und verpackt alle erweiterten Funktionen von DDR5 in einem schlanken, kompakten Formfaktor. Mit innovativer Plug-n-Play-Übertaktungstechnologie1 und On-Die ECC unterstützt es automatisch 4800MT/s2 bei niedrigeren Latenzen als Standard-DDR5-4800. Dadurch wird die Systemleistung verbessert, ohne dass ein Profil aktiviert werden muss, und die Datenintegrität bleibt bei extremen Geschwindigkeiten erhalten.
Kingston FURY Impact DDR5 ist in Einzelmodulen mit bis zu 32 GB und in Zweier-Kits mit bis zu 64 GB erhältlich und verfügt über eine limitierte lebenslange Garantie. Die Entwicklung fußt auf über 30 Jahren Erfahrung.
Christoph Miklos ist nicht nur der „Papa“ von Game-/Hardwarezoom, sondern seit 1998 Technik- und Spiele-Journalist. In seiner Freizeit liest er DC-Comics (BATMAN!), spielt leidenschaftlich gerne World of Warcraft und schaut gerne Star Trek Serien.

Kommentar schreiben