Fractal Design Define 7 Compact - Test/Review
Hersteller Fractal Design erweitert seine beliebte „Define 7“-Gehäuseserie um das kompaktere und günstigere „Compact“-Modell. Wir haben das Case auf den Prüfstand geschickt!
Von Christoph Miklos am 03.11.2020 - 04:45 Uhr

Fakten

Hersteller

Fractal Design

Release

Juni 2020

Produkt

Gehäuse

Preis

ab 103 Euro

Webseite

Media (12)

Einleitung & Datenblatt

Einleitung´
Hersteller Fractal Design erweitert seine beliebte „Define 7“-Gehäuseserie um das kompaktere und günstigere „Compact“-Modell. Wir haben das Case auf den Prüfstand geschickt! Über Fractal Design
Das Konzept von Fractal Design basiert darauf, dem Kunden Produkte mit einem außergewöhnlichen Maß an Design zu bieten, ohne dabei die wichtigsten Faktoren wie Qualität, Funktionalität und Preisgestaltung aus den Augen zu verlieren. Alle Fractal Design Produkte werden mit höchster Sorgfalt im schwedischen Headquarter entwickelt und getestet, um den höchsten Qualitätsansprüchen gerecht zu werden. Die bekannten Elemente des „Scandinavian Design“ finden sich dabei in allen Produktlinien wieder – ein minimalistisches und doch elegantes Design getreu dem Motto „weniger ist mehr“. Zu den wichtigsten Produktbereichen gehören Computer-Gehäuse, Netzteile, Kühlung und Zubehör.
Datenblatt
• Maße: 210 x 474 x 427 mm (B x H x T) • Material: Stahl, Kunststoff, Aluminium, Tempered Glass (getönt) • Gewicht: ca. 9,2 kg • Farbe: Schwarz • Formfaktor: ATX, Micro-ATX, Mini-ITX • Lüfter insgesamt möglich: 3x 120 / 2x 140 mm (Vorderseite) 2x 120 / 140 mm (Deckel) 1x 120 mm (Rückseite) 1x 120 mm (Boden) • Davon vorinstalliert: 1x 140 mm (Front, Dynamic X2 GP-14) 1x 120 mm (Rückseite, Dynamic X2 GP-12) • Filter: Vorderseite, Boden, Deckel • Radiator-Mountings (bei teilweisem Verzicht auf ODD-/HDD-Käfig): 1x max. 360 / 280 mm (Vorderseite, max. 70 mm Tiefe / 145 mm Breite) 1x max. 240 mm (Deckel) 1x max. 120 mm (Rückseite) 1x max. 120 mm (Boden) • Laufwerksschächte: 2x 3,5/2,5 Zoll (intern, max. 4x inkl. zus. Multi-Brackets) 2x 2,5 Zoll (intern) • Netzteil: 1x Standard ATX (optional) • Erweiterungsslots: 7 • I/O-Panel: 1x USB 3.1 Typ C 2x USB 3.0 2x USB 2.0 2x 3,5 mm Klinke (Audio-In/Out) • Maximale CPU-Kühler-Höhe: 169 mm • Maximale Grafikkartenlänge: Ohne Front-Lüfter: 360 mm Mit Front-Lüftern: 341 mm Mit Front-Radiator: 305 mm • Maximale Netzteillänge: 165 mm (max. 200 mm ohne HDD-Käfig) • Kabelführungsraum: 17-28 mm • Lieferumfang: 1x Fractal Design Define 7 Compact Midi-Tower 1x Box mit Zubehör (Schrauben, Abstandshalter, Kabelbinder) 1x Bedienungsanleitung 1x Alternativer Gehäusedeckel 2x HDD/SSD-Träger
Preis: 103 Euro (Stand: 03.11.2020)
Testsystem
• Mainboard: ASUS ROG Strix Z270G Gaming • Prozessor: Intel Core i7-7700K @ 4.20 GHz • Grafikkarte: Gigabyte GeForce GTX 1070 Mini ITX • Arbeitsspeicher: Kingston HyperX Fury DIMM Kit 16GB, DDR4-2666 • Prozessorkühler: be quiet! Shadow Rock LP • Netzteil: Seasonic G-Series G-550 550W PCGH-Edition

Verarbeitung & Design

Äußere Erscheinungsbild
Unser Testmuster gibt es wahlweise mit oder ohne Glasseitenteil in den Farben Schwarz und Weiß. Das Define 7 Compact misst 210 x 474 x 427 mm (B x H x T) und bringt 9.2 Kilogramm auf die Waage. Der kompakte Tower kommt im typischen „Define-Look“ daher. Heißt im Klartext: Eine nüchterne Front und viele glatte Flächen. Das Grundgerüst wurde aus Stahl gefertigt. Darüber hinaus gibt es zahlreiche Elemente aus Kunststoff. Die geschlossene und schallgedämmte Front kombiniert eine Unterkonstruktion aus Kunststoff und eine Abdeckung aus gebürstetem Aluminium. Anders als bei den größeren Modellen gibt es keine Fronttür und auch keinen 5,25-Zoll-Laufwerksplatz mehr. Der vormontierte 140-mm-Frontlüfter (Dynamic X2 GP-14) saugt Frischluft über die beiden seitlichen Schlitze in das System. Die Frontstaubfilter stecken beim Define 7 Compact hinter den Seiten der Front. Sie können erst entnommen werden, wenn die ganze Front vom Korpus abgezogen wurde. Die erwärmte Luft wird über den 120-mm-Hecklüfter (Dynamic X2 GP-12) aus dem Rechner entfernt. Der Deckel kommt mit dem „ModuVent“ daher. ModuVent ist eine Abdeckung, die sich fast über den gesamten Deckel erstreckt und mit einem Handgriff entfernt werden kann. Die Abdeckung dient zum einen als Schalldämmung, allerdings lässt sich die Stahlabdeckung abnehmen und übrig bleibt ein Abdeckgitter mit integriertem Staubfilter, falls der Einbau von Lüftern oder Radiatoren im Deckel geplant ist. Praktisch: Nach dem Lösen von zwei Schrauben können auch die Lüfterblenden herausgenommen werden. Damit ist die Mainboardkammer von zwei Seiten aus zugänglich.
Die Daumenablagen zum Aufdrücken der Seitenteile sind fest mit den Seitenteilen verbunden. An den Stahlseitenteilen wurden Schalldämmmatten verklebt. Die Seitenteile werden ähnlich wie der Deckel einfach angeclipst und sind so sehr komfortabel zu handeln. Beim I/O-Panel bekommt man das „volle Paket“ spendiert: USB 3.1 Gen 2 Typ-C, zweimal USB 3.0, zweimal USB 2.0 und 3,5-mm-Klinkenbuchsen für ein Headset sind vorhanden. Dazwischen hat Fractal Design den großen Power- und den kleinen Resettaster platziert.
Vier Standfüße sorgen für eine gute Vibrationsentkopplung und hohe Rutschfestigkeit. Ein nach vorne herausziehbarer Nylonfilter schützt, das am Boden montierte, Netzteil vor Staub.
Der Lieferumfang sieht wie folgt aus:
1x Box mit Zubehör (Schrauben, Abstandshalter, Kabelbinder) 1x Bedienungsanleitung 1x Alternativer Gehäusedeckel 2x HDD/SSD-Träger
Verarbeitungsmängel konnten wir an unserem Testmuster nicht feststellen.

Innenraum & Kühlung

Innenraum
Der schwarz beschichtete Innenraum ist frei von scharfen Kanten und setzt auf das bekannte Zwei-Kammern-System. Unter der Kunststoff-Netzteilabdeckung findet ein ATX-Netzteil mit einer Länge von maximal 165 Millimetern Platz, wenn der HDD-Käfig installiert ist. Ab Werk bietet unser Testmuster zwei 3,5/2,5-Zoll- und zwei 2,5-Zoll-Laufwerksträger. Mit separat erhältlichem Zubehör lassen sich zwei weitere 3,5- oder 2,5-Zoll-Laufwerke auf der Netzteilabdeckung unterbringen. Bei entferntem HDD-Käfig kann eine Festplatte direkt im Gehäuseboden verschraubt werden. Das Gehäuse bietet ausreichend Platz im Innenraum für bis zu 16.9 Zentimeter hohe CPU-Kühler, sieben Erweiterungskarten und Mainboards bis zum ATX-Format. Die maximale Grafikkartenlänge beträgt ausreichende 34.1 Zentimeter mit Frontlüfter (36 Zentimeter ohne Lüfter). Eine vertikale Grafikkartenmontage ist nicht möglich. Die Montage der Erweiterungskarten erfolgt mit den bewährten Rändelschrauben, die einen Schraubenzieher meist überflüssig machen. Der Mainboardtray besitzt eine große Aussparung auf Höhe der CPU, so dass eine Kühlerinstallation mit Backplate auch im eingebauten Zustand möglich wird. Darüber hinaus gibt es zahlreiche Kabeldurchführungen (mit Gummischoner) zum rückwärtigen Verstauen der Verbindungskabel.
Kühlung
Im Werkszustand bietet das Fractal Design Gehäuse zwei vorinstallierte Lüfter (1x 140 mm Front und 1x 120 mm Heck), die für eine gute Kühlleistung sorgen.
Weitere Lüfter-Montagemöglichkeiten:
3x 120 / 2x 140 mm (Vorderseite) 2x 120 / 140 mm (Deckel) 1x 120 mm (Rückseite) 1x 120 mm (Boden)
Die Radiator-Mountings (bei teilweisem Verzicht auf ODD-/HDD-Käfig):
1x max. 360 / 280 mm (Vorderseite, max. 70 mm Tiefe / 145 mm Breite) 1x max. 240 mm (Deckel) 1x max. 120 mm (Rückseite) 1x max. 120 mm (Boden)
Preis und Verfügbarkeit
Das Fractal Design Define 7 Compact ist ab sofort im Handel erhältlich. Der Preis beträgt knapp 103 Euro (Stand: 03.11.2020).

Temperaturen

Fractal Design Define 7 Compact - Temperaturen
Last-Temperaturen von CPU und GPU - nur Werkslüfter - weniger ist besser
Fractal Design Define 7 Compact
71 °C
70 °C
Chieftec Gaming Cube CI-01B-OP
75 °C
69 °C
Antec Cube Razer Edition
68 °C
69 °C
In Win 301
70 °C
69 °C
Enermax GraceMesh
62 °C
67 °C
Thermaltake Core G21
71 °C
70 °C
Antec P110 Luce
67 °C
67 °C
Corsair Carbide Series SPEC-04 TG
69 °C
68 °C
Sharkoon TG5
58 °C
64 °C
Fractal Design Define Mini C TG
62 °C
67 °C
Cooler Master MasterBox Lite 5 RGB
58 °C
64 °C
be quiet! Dark Base 700
61 °C
67 °C
In Win 101C
75 °C
69 °C
Corsair Carbide Series SPEC-OMEGA
65 °C
67 °C
Fractal Design Meshify C
67 °C
68 °C
Inter-Tech M-908 Infinity Mirror
70 °C
68 °C
Corsair Carbide Series 275R
63 °C
67 °C
Raijintek Zofos Evo
62 °C
67 °C
Corsair Carbide Series SPEC-OMEGA RGB
63 °C
67 °C
Corsair Crystal Series 280X RGB
71 °C
70 °C
Chieftec Scorpion
68 °C
69 °C
Chieftec Scorpion 2
65 °C
67 °C
Sharkoon Pure Steel RGB
68 °C
69 °C
BitFenix Enso Mesh
70 °C
69 °C
ASUS TUF Gaming GT501
60 °C
65 °C
Fractal Design Define S2
63 °C
67 °C
Chieftec Gamer GP-02B Stallion 2
62 °C
67 °C
Chieftec Chieftronic G1
71 °C
69 °C
Phanteks Enthoo Evolv X
67 °C
68 °C
Cooler Master Silencio S600
73 °C
69 °C
Corsair iCUE 220T RGB Airflow
71 °C
69 °C
NZXT H710i
69 °C
69 °C
Sharkoon TG4 RGB
69 °C
68 °C
be quiet! Pure Base 500
71 °C
69 °C
Fractal Design Define S2 Vision RGB
62 °C
67 °C
Inter-Tech X-608 Infinity Micro
74 °C
69 °C
Chieftec Chieftronic M1
74 °C
69 °C
Thermaltake A700 TG
71 °C
69 °C
Zalman i3
72 °C
68 °C
Sharkoon TG6 RGB
67 °C
67 °C
Fractal Design Vector RS Blackout TG
67 °C
67 °C
DeepCool Gamer Storm Macube 310P
72 °C
69 °C
SilverStone Fara B1
72 °C
69 °C
Lian Li LANCOOL II
72 °C
69 °C
Sharkoon TG5 Pro RGB
68 °C
69 °C
Fractal Design Define 7 XL Dark Tempered Glass
63 °C
67 °C
Lian Li O11Dynamic XL ROG Certified
75 °C
69 °C
be quiet! Pure Base 500DX
70 °C
69 °C
Phanteks Enthoo Pro 2
74 °C
69 °C
Sharkoon REV220
74 °C
69 °C
Thermaltake V250 TG ARGB
71 °C
69 °C
Deepcool CL500
73 °C
70 °C
Cooltek Vier
70 °C
68 °C
Prozessor Grafikkarte

Lautstärke

Fractal Design Define 7 Compact - Lautstärke
Entfernung: ca. 1 m - nur Werkslüfter - Lautstärke: < 0,01 Atmen in 30 cm Entfernung / 0,1 Rauschende Blätter / 0,3 Flüstern / 0,5 Der eigene Atem / 1 Ruhige Wohnstraße / 2 Unterhaltung - weniger ist besser
Fractal Design Define 7 Compact
0.20 Sone
0.26 Sone
Chieftec Gaming Cube CI-01B-OP
- Sone
- Sone
Antec Cube Razer Edition
0.22 Sone
0.27 Sone
In Win 301
- Sone
- Sone
Enermax GraceMesh
0.23 Sone
0.28 Sone
Thermaltake Core G21
0.20 Sone
0.25 Sone
Antec P110 Luce
0.19 Sone
0.25 Sone
Corsair Carbide Series SPEC-04 TG
0.20 Sone
0.25 Sone
Sharkoon TG5
0.22 Sone
0.29 Sone
Fractal Design Define Mini C TG
0.22 Sone
0.28 Sone
Cooler Master MasterBox Lite 5 RGB
0.22 Sone
0.28 Sone
be quiet! Dark Base 700
0.19 Sone
0.24 Sone
In Win 101C
- Sone
- Sone
Corsair Carbide Series SPEC-OMEGA
0.20 Sone
0.25 Sone
Fractal Design Meshify C
0.20 Sone
0.25 Sone
Inter-Tech M-908 Infinity Mirror
0.22 Sone
0.30 Sone
Corsair Carbide Series 275R
0.22 Sone
0.28 Sone
Raijintek Zofos Evo
0.19 Sone
0.25 Sone
Corsair Carbide Series SPEC-OMEGA RGB
0.20 Sone
0.25 Sone
Corsair Crystal Series 280X RGB
0.20 Sone
0.25 Sone
Chieftec Scorpion
0.22 Sone
0.29 Sone
Chieftec Scorpion 2
0.22 Sone
0.28 Sone
Sharkoon Pure Steel RGB
0.23 Sone
0.30 Sone
BitFenix Enso Mesh
0.24 Sone
0.30 Sone
ASUS TUF Gaming GT501
0.25 Sone
0.30 Sone
Fractal Design Define S2
0.19 Sone
0.25 Sone
Chieftec Gamer GP-02B Stallion 2
0.21 Sone
0.27 Sone
Chieftec Chieftronic G1
0.25 Sone
0.26 Sone
Phanteks Enthoo Evolv X
0.19 Sone
0.28 Sone
Cooler Master Silencio S600
0.22 Sone
0.30 Sone
Corsair iCUE 220T RGB Airflow
0.21 Sone
0.30 Sone
NZXT H710i
0.22 Sone
0.30 Sone
Sharkoon TG4 RGB
0.24 Sone
0.32 Sone
be quiet! Pure Base 500
0.21 Sone
0.26 Sone
Fractal Design Define S2 Vision RGB
0.23 Sone
0.32 Sone
Inter-Tech X-608 Infinity Micro
0.23 Sone
0.32 Sone
Chieftec Chieftronic M1
0.22 Sone
0.31 Sone
Thermaltake A700 TG
0.19 Sone
0.25 Sone
Zalman i3
0.20 Sone
0.27 Sone
Sharkoon TG6 RGB
- Sone
0.25 Sone
Fractal Design Vector RS Blackout TG
- Sone
0.23 Sone
DeepCool Gamer Storm Macube 310P
0.21 Sone
0.26 Sone
SilverStone Fara B1
0.21 Sone
0.26 Sone
Lian Li LANCOOL II
0.22 Sone
0.28 Sone
Sharkoon TG5 Pro RGB
0.22 Sone
0.28 Sone
Fractal Design Define 7 XL Dark Tempered Glass
0.19 Sone
0.25 Sone
Lian Li O11Dynamic XL ROG Certified
- Sone
- Sone
be quiet! Pure Base 500DX
0.19 Sone
0.24 Sone
Phanteks Enthoo Pro 2
- Sone
- Sone
Sharkoon REV220
0.22 Sone
0.29 Sone
Thermaltake V250 TG ARGB
0.20 Sone
0.25 Sone
Deepcool CL500
0.20 Sone
0.25 Sone
Cooltek Vier
0.20 Sone
0.27 Sone
5V 12V

Fazit & Wertung

Verarbeitung
Platzangebot
Montage
Kühlung
Lautstärke
Ausstattung
Optik
Preis
90%

Christoph meint: Klare Kaufempfehlung der Redaktion!

Das kompakte Define 7 von Fractal Design konnte uns auf Anhieb überzeugen. Der optisch schlicht gehaltene Compact-Tower punktet mit einer tollen Verarbeitungsqualität, ausreichend Platz für moderne Gaming-Hardware und einer ordentlichen Kühlleistung (inkl. zwei vorinstallierter Lüfter). Auch die gut platzierten Staubfilter, das überzeugende Kabelmanagement und der leise Betrieb dank Dämmmatten sprechen für unser Testmuster. Mini-Kritik gibt es lediglich dafür, dass die Laufwerke nicht werkzeuglos montiert werden können. Angesichts der zahlreichen Pro-Punkte geht der Verkaufspreis von knapp 103 Euro in Ordnung.

Award

Richtig gut
  • saubere und stabile Verarbeitung
  • schlichtes und zeitloses Design
  • Zweikammernsystem
  • Festplattenentkopplung
  • getöntes Hartglas-Seitenteil
  • ordentliches Platzangebot
  • ausreichend Lüfterplätze und Platz für Radiatoren
  • Staubfilter (Front, Deckel, Netzteil)
  • zwei vormontierte und leise Lüfter
  • gute Kühlleistung
  • praktisches ModuVent-Feature
  • modernes I/O-Panel
  • fairer Preis
Verbesserungswürdig
  • keine werkzeuglose Montage von Laufwerken

Kommentar schreiben