Verarbeitung & Technik

Verarbeitung und Technik
Den neuen T.B.Silence ADV gibt es wahlweise als 120er-Modell (120x120x25mm) und in der 140er-Größe (140x140x25mm). Hersteller Enermax setzt erneut auf den „Modular Frame“, ein entkoppelter Rahmen aus Aluminium und Kunststoff. Die Lüfterblätter haben ein neues Design spendiert bekommen, welches Turbulenzen vermeiden und die Stabilität im Lauf erhöhen soll. Auch beim Twister-Lager gab es Optimierungen: Während die maximalen Drehzahlen mit 1.500 (120mm) und 1.200 (140mm) Umdrehungen pro Minute gleich bleiben, können die neuen Lüfter auf 300 Umdrehungen herunter gedrosselt werden - die Vorgänger waren noch auf 500 beziehungsweise 600 spezifiziert. Auch die minimale Lautstärke soll von acht beziehungsweise neun auf sieben Dezibel fallen. Gleichzeitig sinkt allerdings auch der maximale Luftdurchsatz: Mit 108,55 m³/h und 113,1 m³/h sind die beiden neuen Modelle geringer spezifiziert als ihre PWM-Vorgänger. Dank der hauseigenen Twister-Lager-Technologie können die Lüfterblätter zur einfachen Reinigung abgenommen werden. Die Lüfterblätter lassen sich durch Druck auf die Mitte des Rotors von hinten lösen. Verarbeitungsmängel konnten wir an unseren Testmustern nicht feststellen. Die Garantiezeit beträgt zwei Jahre.
Der Lieferumfang umfasst vier Montageschrauben und einen 4-Pin-Molex-Adapter.
Preis und Verfügbarkeit
Beide Lüfter sind ab sofort im Handel erhältlich und kosten knapp 15 Euro (120mm; Stand: 11.08.2018) bzw. 17 Euro (140mm; Stand: 11.08.2018).

Kommentar schreiben