Fazit und Wertung

Christoph meint: Für Fans ein Muss!

Fazit von Christoph

2004 war Doom 3 eine große Nummer - vor allem im technischen Bereich konnte der Shooter überzeugen. Acht Jahre später sieht das -natürlich- komplett anders aus. Das flotte und unkomplizierte Gameplay sorgt zwar auch noch heutzutage für viele spaßige Stunden, doch für die Call of Duty-Generation ist die „Collection“ definitiv nichts. Die BFG-Edition richtet sich ganz klar an Fans der Serie und Nostalgiker, die Bock auf gut gemachte (Retro)Action haben.

Grafik
7
Sound
7
Bedienung
9
Spielspaß
9
Atmosphäre
8
Multiplayer
6
Preis/Umfang
7

8

Pro
  • hübsche Effekte (Doom 3)
  • flottes Gameplay
  • einfache Shooter-Steuerung
  • stimmiger Sound (Doom 3)
  • Oldskool-Gameplay
  • Umfang (Doom 1, Doom 2, Doom 3 + Add-ons)
Contra
  • keine grafischen Verbesserungen
  • unnötige technische Fehler sowie Einschränkungen
  • Mods lassen sich nicht implementieren
  • kein Mehrspielermodus in Doom oder Doom 2
  • müder Multiplayer (Doom 3)
Anforderungen
• Sony PlayStation 3 Konsole
• Microsoft Xbox 360 Konsole

• PC (Minimum):
-Betriebssystem: Windows XP / Vista / 7
-Prozessor: Intel Core 2 Duo
-Arbeitsspeicher: 2 GB RAM
-Grafikkarte: GeForce 9800 GTX, Radeon HD 5550
-Festplatte: 25 GB frei
-Sonstiges: DirectX 9.0
Getestet für
PC (Ultraforce X6 1090T)

Kommentar schreiben