Blizzard: Zurück in China!
Blizzard und Netease haben eine erneute Publishing-Partnerschaft geschlossen, die Spiele wie "World of Warcraft" und "Hearthstone" wieder auf den chinesischen Markt bringen soll.
Von Christoph Miklos am 11.04.2024 - 02:08 Uhr - Quelle: Pressemitteilung

Fakten

Plattform

PC

Publisher

Activision Blizzard

Entwickler

Blizzard Entertainment

Release

29.11 2022

Genre

Online-Rollenspiel

Typ

Vollversion

Pegi

12

Webseite

Preis

ab 49,90 Euro

Media (38)

Blizzard und Netease haben eine erneute Publishing-Partnerschaft geschlossen, die Spiele wie "World of Warcraft" und "Hearthstone" wieder auf den chinesischen Markt bringen soll. Das teilte Blizzard in der Nacht zum Mittwoch mit. Die Spiele sollen ab Sommer nach und nach zurück nach China kommen, schreibt Blizzard.
Am 23. Januar 2023 war die 14-jährige Partnerschaft zwischen Blizzard und Netease ausgelaufen. Der US-Spieleentwickler und der chinesische Publisher konnten sich damals nicht auf Konditionen einigen, um das langjährige Verhältnis fortzusetzen. Die Verhandlungen waren bissig und wurden auch in der Öffentlichkeit geführt. Netease hatte das Angebot von Blizzard als einseitig, unfair und "wirtschaftlich unlogisch" bezeichnet. Unter anderem hatte Blizzard laut Netease versucht, den Vertrag nur kurzzeitig zu verlängern, um sich in der Zwischenzeit einen neuen Partner suchen zu können. Netease reagierte beleidigt und ließ Mitarbeiter in einem Livestream eine "World of Warcraft"-Statue demolieren.
Nun konnten Blizzard und Netease die Streitigkeiten offenbar beilegen und sich auf einen neuen Vertrag einigen. "Wir bei Blizzard sind begeistert, unsere Partnerschaft mit Netease wiederherzustellen und mit großer Wertschätzung zusammenzuarbeiten", sagte Blizzard-Präsidentin Johanna Faries. "Wir feiern unsere Zusammenarbeit und freuen uns darauf, das nächste Kapitel auf der Grundlage von Vertrauen und gegenseitigem Respekt aufzuschlagen", kommentiert Netease-Chef William Ding.
Christoph Miklos ist nicht nur der „Papa“ von Game-/Hardwarezoom, sondern seit 1998 Technik- und Spiele-Journalist. In seiner Freizeit liest er DC-Comics (BATMAN <3), spielt leidenschaftlich gerne World of Warcraft und schaut gerne alte Star Trek Serien.

Kommentar schreiben