Alpenföhn Brocken 3 - Test/Review
Pünktlich zum Hochsommer bringt das bekannte Cooling-Unternehmen Alpenföhn einen neuen Tower-Kühler auf den Markt: den Brocken 3.
Von Christoph Miklos am 18.08.2017 - 12:00 Uhr

Fakten

Hersteller

Alpenföhn

Release

18.08 2017

Produkt

Kühler (Prozessor)

Preis

ab 44,90 Euro

Webseite

Media (10)

Fazit & Wertung

Verarbeitung
Leistung
Lautstärke
Montage
Kompatibilität
Ausstattung
Preis
100%

Christoph meint: Erstklassiger Tower-Kühler zum fairen Preis!

Hut ab! Mit dem Brocken 3 liefern die Techniker von Alpenföhn nicht nur einen würdigen Nachfolger ab, sondern lassen auch die aktuelle Konkurrenz alt aussehen. Für faire 45 Euro bekommt man einen sauber verarbeiteten, sehr leistungsstarken und angenehm leisen Tower-Kühler geboten. Auch bei der Montage und Kompatibilität hat sich Hersteller Alpenföhn keine Patzer erlaubt. Großes Lob auch für den neuen WingBoost 3 Lüfter, der uns auf Anhieb überzeugen konnte (hervorragender „Mix“ aus hoher Leistung und niedriger Lautstärke). Kurz gesagt: Beim Brocken 3 kann man bedenkenlos zugreifen!

Award

Richtig gut
  • saubere Verarbeitung (Kühlkörper und Lüfter)
  • sehr gute Kühlleistung
  • leiser PWM-Lüfter
  • sichere und einfache Montage
  • hohe Ram-Kompatiblität
  • passt auf alle gängigen Sockeltypen drauf (+AM4)
  • fairer Preis
Verbesserungswürdig
  • nichts gravierendes gefunden

5 Kommentare

Maik vor 1560 Tagen

Hört sich extrem interessant an. Ich denke, dass ich mir den Brocken 3 zulege. Ich hätte aber noch eine Frage: Sind die zusätzlichen Lüfter Klammern mit Standart- 140mm Lüfter kompatibel, oder muss ich zu einem Wingboost Lüfter greifen? Gruß

Christoph Miklos vor 1560 Tagen

Hi Maik, man sollte zum WingBoost Lüfter greifen. Das neue Modell soll in Kürze separat im Handel erhältlich sein.

Maik vor 1560 Tagen

Besten Dank.

Overblood vor 1014 Tagen

Wieso gibt es bei den Test keine Werte bei von 1200rpm des Brocken3, habt ihr es nicht auf die Reihe bekommen oder was war los. Mein Brocken3 dreht problemlos auf 1530rpm wenn ich es will.

U.S. vor 418 Tagen

Wie denn, wenn der Serienlüfter nur bis 1000Umdreheungen geht. Außerdem macht der Ton die Musik. Einfach mal darüber nachdenken...

Kommentar schreiben

Artikel auf einer Seite anzeigen