ASUS ROG Delta S Core - Test/Review
ASUS ROG erweitert seine beliebte „Delta“-Headset-Serie um das „S Core“-Modell, welches besonders leicht ist.
Von Christoph Miklos am 05.07.2023 - 00:56 Uhr

Fakten

Hersteller

ASUS

Release

April 2023

Produkt

Headset

Preis

ab 89,64 Euro

Webseite

Media (8)

Einleitung & Datenblatt


Einleitung


ASUS ROG erweitert seine beliebte „Delta“-Headset-Serie um das „S Core“-Modell, welches besonders leicht ist. Wir haben das Audioprodukt auf den Prüfstand geschickt!

Über ASUS ROG


Republic of Gamers (ROG) ist eine ASUS-Submarke, die sich der Entwicklung der weltweit besten Gaming-Hardware und -Software widmet. ROG wurde 2006 gegründet und bietet eine komplette Serie innovativer Produkte, die für Leistung und Qualität bekannt sind, einschließlich Mainboards, Grafikkarten, Laptops, Desktops, Monitore, Audiogeräte, Router und Peripheriegeräte. ROG nimmt an großen internationalen Gaming-Events teil und sponsert diese. ROG-Hardware wurde verwendet, um Hunderte von Overclocking-Rekorden zu setzen, und sie ist nach wie vor die bevorzugte Wahl von Gamern und Enthusiasten auf der ganzen Welt.

Datenblatt


• Bauart: geschlossen • Gewicht: 270 g • Farbe: Schwarz • Anschluss: 3,5-mm-Klinkenstecker • Kabellänge: 1,5 m • Mikrofon: Richtcharakteristik: Unidirektional Empfindlichkeit: -40 dB Frequenzgang: 100 - 10.000 Hz AI-Mikrofon zur Geräuschunterdrückung: Ja • Kopfhörer: Farbe: Schwarz Frequenzbereich: 20 - 40.000 Hz Treibermaterial: Neodym Magnet Treibergröße: 50 mm Impedanz: 32 Ohm Kopfhörer-Frequenzgang: 20 - 40.000 Hz
Preis: 90 Euro (Stand: 05.07.2023)

Testplattform


• Mainboard: ASUS ROG Strix X670E-E Gaming WIFI • Prozessor: AMD Ryzen 9 7950X • Arbeitsspeicher: Kingston FURY Renegade RGB DIMM Kit 32GB DDR5-6000 • Grafikkarte: MSI GeForce RTX 4090 Suprim X 24G • Prozessorkühler: Alpenföhn Gletscherwasser 360 High Speed • Wärmeleitpaste: Alpenföhn Blitzeis • Netzteil: Seasonic Prime TX-1600 • Soundkarte: Creative Sound BlasterX AE-5 PLUS • Festplatten: ADATA XPG Gammix S70 Blade 2TB • Gehäuse: be quiet! Silent Base 802 weiß • Betriebssystem: Windows 11 Home 64-Bit • Peripherie: Razer Viper Ultimate, Sharkoon PureWriter RGB • Monitor: Monitor: LG UltraGear 48GQ900-B • Zimmertemperatur: ca. 21°C
• Sonstiges: diverse Computerspiele, Audio-CDs und DVD-Filme

Verarbeitung & Technik


Verarbeitung


Das schwarz-rote Headset wurde aus einem robusten Kunststoff-Metall-Mix gefertigt. Die gesamte Konstruktion ist sehr stabil gestaltet und damit selbst im harten eSport-Alltag für eine lange Einsatzdauer ausgelegt. Der breite und verstellbare Kopfbügel besitzt im Inneren eine Metallschiene zur Stabilisierung. Erfrischend: Es kommen Ohrmuscheln im D-Cup Design zum Einsatz, welche sich besser um die Ohren schmiegen als ovale Derivate. Dabei sind zwei Sets Polster (feiner Kunstfaserstoff und Kunstleder) im Lieferumfang enthalten. Der äußerst flexible Mikrofonarm befindet sich auf der linken Seite und kann bei Bedarf einfach abgesteckt werden. Last but not least wäre da noch das angenehme Eigengewicht von 270 Gramm. Verarbeitungsmängel konnten wir an unserem Testmuster nicht feststellen. Der Anschluss erfolgt über eine 3.5-mm-Single-Klinke. Das Audiokabel ist nicht abnehmbar und misst knapp 1.5 Meter. Im Lieferumfang liegt ein Y-Splitter-Adapter zum Anschluss an jede gängigen PC-Soundkarte bei.

Technik


Die Lautsprecher befinden sich in geschlossenen Gehäusen, welche gut isoliert sind, um Außengeräusche in einem hohen Maß zu dämpfen. Als Kopfhörer eingesetzt, bietet dies zugleich den Vorteil, auch die Umgebung selbst bei lautem Musikgenuss nicht zu belästigen. Für die Wiedergabe sorgen moderne Neodym-Magnete mit 50-mm-Durchmesser. Der Frequenzbereich deckt das menschliche Hörvermögen mit 20 Hz bis 40 KHz ab. Die Impedanz beträgt 32 Ohm.

Klang & Tragekomfort


Klang


In unserem Alltagstest (Destiny 2, Overwatch 2, Valorant, Counter-Strike: Global Offensive, Blu-ray-Filme und Audio-CDs) schlägt sich das Headset sehr gut. Unser Testmuster punktet mit sehr klaren Höhen und sauberen Mitten. Der Bass ist recht kräftig und dynamisch. Gerade Filme und Spiele profitieren vom sehr ausgewogenen Klangbild, aber auch Musikhören ist ein wahrer Genuss. Kurz gesagt: Anspruchsvolle Zocker können bedenkenlos zugreifen! Die Bedienung erfolgt direkt am Headset: An der linken Ohrmuschel findet man die Lautstärkeregelung (Rädchen) und einen Schalter zum Deaktivieren des Mikrofons.

Tragekomfort


Dank der angenehmen Ohrkissen eignet sich das Headset ideal für lange Spielzeiten. Selbst nach mehr als fünf Stunden konnten wir keine Schmerzen an den Ohren feststellen, was wiederum für den hohen Tragekomfort unseres Testmusters spricht. Der ausgewogene Anpressdruck macht unser Testmuster auch für Brillenträger interessant. Einen weiteren Pluspunkt bekommt das ASUS ROG Headset für den verstellbaren Kopfbügel, der den Komfort zusätzlich unterstreicht.

Mikrofon & Preis


Mikrofon


Die Sprachqualität des Mikrofons überprüften wir wie immer mit den aktuellen Skype-, Teamspeak- und Discord-Versionen. In sämtlichen VOIP-Programmen wurde unsere Stimme laut, klar und ohne Hintergrundgeräusche durch das Internet übermittelt.

Mikrofon-Tests


ASUS ROG Delta S Core
Logitech G Pro X 2 Lightspeed
NZXT Relay Headset
EPOS H6PRO
Audio-Technica ATH-M50xSTS-USB StreamSet

Preis und Verfügbarkeit


Das ASUS ROG Delta S Core kostet knapp 90 Euro (Stand: 05.07.2023) und ist ab sofort im Handel erhältlich.

Fazit & Wertung

Verarbeitung
Klang
Tragekomfort
Mikrofon
Anbindung
Preis
90%

Christoph meint: Klare Empfehlung der Redaktion!

Mit dem neuen ROG Delta S Core liefert ASUS ein tolles Gaming-Headset zum fairen Preis ab. Neben der einwandfreien Verarbeitungsqualität und dem tollen Tragekomfort (geringes Gewicht, weiche Polsterung), kann auch das sehr gute Mikrofon überzeugen. Im akustischen Bereich punktet unser Testmuster mit klaren Höhen, einem knackigen Bass und hörbaren Mitten. Auch die austauschbaren Ohrpolster wissen zu gefallen.

Award

Richtig gut
  • saubere und stabile Verarbeitung
  • hoher Tragekomfort
  • geringes Gewicht
  • knackiger Bass
  • präzise Höhe und klare Mitten
  • sehr gutes und abnehmbares Mikrofon
  • zwei Paar Polsterungen und Y-Splitter im Lieferumfang enthalten
  • fairer Preis
Verbesserungswürdig
  • nur Stereo-Sound
  • kein abnehmbares Kabel

Kommentar schreiben