Warner Bros. Games und DC veröffentlichen Suicide Squad: Kill the Justice League
Warner Bros. Games und DC kündigen die Veröffentlichung von Suicide Squad: Kill the Justice League an.
Von Christoph Miklos am 01.02.2024 - 16:08 Uhr - Quelle: Pressemitteilung

Fakten

Plattformen

Xbox Series S

Xbox Series X

PlayStation 5

PC

Publisher

Warner Bros. Interactive Entertainment

Entwickler

Rocksteady Studios

Release

02.02 2024

Genre

Action

Typ

Vollversion

Pegi

18

Webseite

Preis

69,90 Euro

Media (6)

Warner Bros. Games und DC kündigen die Veröffentlichung von Suicide Squad: Kill the Justice League an. Dieser neue, genreübergreifende Open-World-Action-Shooter ist seit dem 31. Januar für PlayStation 5 (PS5), Xbox Series X|S und PC (Steam) als Teil der Deluxe-Edition erhältlich. Die Standard-Edition von Suicide Squad: Kill the Justice League erscheint am 02. Februar weltweit.


Rocksteady Studios, die Köpfe hinter der erfolgreichen Serie Batman: Arkham, kombinieren in Suicide Squad: Kill the Justice League die charakteristische Erzählweise des Studios mit verbesserten Bewegungsmechaniken und rasanten, actiongeladenen Kämpfen, die allein oder mit bis zu vier Spielerinnen und Spielern über den kooperativen Online-Modus gespielt werden können*.
Mit einer originellen Geschichte im DC-Universum, vor der Kulisse der pulsierenden Weltstadt Metropolis, spielt Suicide Squad: Kill the Justice League fünf Jahre nach den Ereignissen von Batman: Arkham Knight und lässt die Spielerinnen und Spieler in die Rollen der DC-Superschurken Harley Quinn, Deadshot, Captain Boomerang und King Shark schlüpfen. Mit tödlichen Sprengsätzen, die in ihre Köpfe implantiert sind, hat die Gruppe keine andere Wahl, als sich als Teil von Amanda Wallers berüchtigter Task Force X zusammenzuschließen und sich auf eine unmögliche Mission zu begeben, um die größten DC-Superhelden der Welt, die Justice League, zu besiegen. In einer Geschichte, die tief in der DC-Geschichte verwurzelt ist, müssen die Spielerinnen und Spieler gegen Superman, Batman, Green Lantern und The Flash antreten, die alle von Brainiac korrumpiert wurden. Dabei können sie die Hilfe verschiedener Verbündeter, des Support-Squads, in Anspruch nehmen, darunter Pinguin, Poison Ivy, Toyman, Rick Flag, Lex Luthor und andere bekannte Figuren.

Kommentar schreiben