Super Mario: Verliert seine Stimme Charles Martinet
Während sich die Stimmen vieler Nintendo-Charaktere über die Jahre verändert haben, ist eine ganz bestimmte für lange Zeit gleich geblieben: Seit Super Mario 64 war Charles Martinet die Stimme von Super Mario in all seinen verschiedenen Videospielabenteuern.
Von Christoph Miklos am 21.08.2023 - 23:40 Uhr - Quelle: X

Fakten

Plattformen

Switch Lite

Switch

Publisher

Nintendo

Entwickler

Nintendo

Release

17.11 2023

Genre

Rollenspiel

Typ

Vollversion

Pegi

7

Webseite

Media (12)

Während sich die Stimmen vieler Nintendo-Charaktere über die Jahre verändert haben, ist eine ganz bestimmte für lange Zeit gleich geblieben: Seit Super Mario 64 war Charles Martinet die Stimme von Super Mario in all seinen verschiedenen Videospielabenteuern. Später übernahm er auch die Synchronisation von Luigi, Wario, Waluigi sowie Baby Mario und Baby Luigi. Damit soll nun aber Schluss sein.
Wie Nintendo in einem Social-Media-Post heute bekannt gab, zieht sich der 67-jährige US-Amerikaner von seinen Sprechrollen zurück und wird fortan als Mario Ambassador fungieren, also als Botschafter und Repräsentant des Franchise. Zu einem späteren Zeitpunkt wolle man eine Videonachricht teilen, in der sich Charles Martinet als auch Mario-Erfinder Shigeru Miyamoto an die Fans richten.
Christoph Miklos ist nicht nur der „Papa“ von Game-/Hardwarezoom, sondern seit 1998 Technik- und Spiele-Journalist. In seiner Freizeit liest er DC-Comics (BATMAN <3), spielt leidenschaftlich gerne World of Warcraft und schaut gerne alte Star Trek Serien.

Kommentar schreiben