Spielveränderndes Upgrade: Razer Nexus 3.0 beschleunigt Mobile Gaming auf Android und iOS
Razer hat heute ein umfangreiches Update seiner Razer Nexus-App für iPhone und Android vorgestellt.
Von Christoph Miklos am 02.08.2023 - 02:12 Uhr - Quelle: Pressemitteilung

Fakten

Hersteller

Razer

Release

1999

Produkt

Maus

Webseite

Razer hat heute ein umfangreiches Update seiner Razer Nexus-App für iPhone und Android vorgestellt. Nexus 3.0 bietet eine Vielzahl neuer Funktionen für Android und ein verbessertes Erlebnis für iPhone-Nutzer. Das Razer Nexus 3.0 Update kombiniert als wichtigster Game Launcher für Razer Edge & Kishi v2 Innovation, Immersion und intuitive Benutzererfahrung. Das App-Update ist ab sofort kostenlos im Google Play Store und im iOS App Store verfügbar.
Spielen schneller entdecken: Die Razer Nexus-App wird zum ultimativen Spiele-Hub der eine sorgfältig kuratierte Auswahl an Spielen für die Razer-Community präsentiert. Mit optionalen Videovorschauen und sorgfältig ausgewählten Kategorien können Gamer Spiele schneller finden und starten. Der so aufgewertete Katalog ist jetzt für Android- und iPhone-Nutzer verfügbar. Überarbeitete Benutzeroberfläche: Die Benutzeroberfläche der App wurde weiterentwickelt und bietet nun neue Optionen für einen animierten Dynamic Color-Hintergrund oder eine Spielehintergrund-Option, die handverlesene Hintergrundbilder für installierte Spiele bietet. Das Update führt außerdem eine Favoritenleiste für den sofortigen Zugriff auf die bevorzugten Spiele des Nutzers ein. Auf Android wird die App automatisch gestartet, wenn ein Kishi V2 oder Kishi V2 Pro angeschlossen ist.
Neue Verbesserungen für den revolutionären Virtual-Controller-Modus (nur für Android): Der Virtual-Controller-Modus ermöglicht es Nutzern, Spiele mit dem Kishi v2 zu steuern, die eigentlich nur mit Touchscreen gespielt werden können. Nexus 3.0 bietet wichtige Verbesserungen wie die Unterstützung von MOBA-Spielen, Optionen zur Umkehrung der X/Y-Kameraachse, Steuerung der Kameraempfindlichkeit, einzigartige Tastenbelegung für M1/M2-Tasten und die Deaktivierung der Android-Zugangsberechtigung. Razer investiert wegen der massiven Zunahme an Spielen, die für Kishi V2 Android-Nutzer verfügbar sind, weiterhin in den Virtual Controller Mode.
Optimierte Spieleleistung (nur für Android): Das Update reduziert den Stromverbrauch des Kishi V2 Controllers, verhindert automatisch Controllereingaben, wenn das Gerät sich im Schlafmodus befindet, verbessert die Zuverlässigkeit des App-Start-Buttons und liefert bessere Qualität und Zuverlässigkeit für aufgenommene Videos und Screenshots. Erstmals können Nutzer beim Kishi V2 Pro zwischen HID- und XInput-Controllermodus wählen.
Christoph Miklos ist nicht nur der „Papa“ von Game-/Hardwarezoom, sondern seit 1998 Technik- und Spiele-Journalist. In seiner Freizeit liest er DC-Comics (BATMAN <3), spielt leidenschaftlich gerne World of Warcraft und schaut gerne alte Star Trek Serien.

Kommentar schreiben