Rise of the Ronin: Erstes “Behind the Scenes”-Video bietet Einblicke ins Japan der Bakumatsu-Ära
Im Spiel von Entwickler Team NINJA (u.a. Nioh, Ninja Gaiden) verkörpert man einen Ronin – einen herrenlosen Samurai – während der letzten Tage des Tokugawa-Shogunats. Als namenloser Krieger erkunden Spieler die weite Welt Japans der späten Edo-Zeit Mitte des 19. Jahrhunderts und halten das Schicksal der Nation in den Händen.
Von Christoph Miklos am 10.02.2024 - 06:49 Uhr - Quelle: Pressemitteilung

Fakten

Plattform

PlayStation 5

Publisher

Sony Interactive Entertainment

Entwickler

Team Ninja

Release

22.03 2024

Genre

Action-Adventure

Typ

Vollversion

Pegi

16

Webseite

Preis

79,99 Euro

Media (7)

Im Spiel von Entwickler Team NINJA (u.a. Nioh, Ninja Gaiden) verkörpert man einen Ronin – einen herrenlosen Samurai – während der letzten Tage des Tokugawa-Shogunats. Als namenloser Krieger erkunden Spieler die weite Welt Japans der späten Edo-Zeit Mitte des 19. Jahrhunderts und halten das Schicksal der Nation in den Händen.
Im ersten von mehreren “Behind the Scenes”-Video geben die Entwickler exklusive Einblicke in die Entstehung des Spiels und den geschichtlichen Hintergrund der Story. In der Bakamatsu-Ära sieht Japan am Wendepunkt zwischen Tradition und Moderne – und die Ronin spielen dabei eine entscheidende Rolle.

Die Story von Rise of the Ronin führt Spieler in die Städte Yokohama, Edo (heute Tokio) und die alte Kaiserstadt Kyoto. Diese drei Großstädte bieten eine Mischung aus traditioneller japanischer Schönheit und der neu aufkommenden westlichen Kultur. Dem Ronin stehen dabei verschiedene Hilfsmittel, wie ein Wurfanker und der “Avicula”-Gleiter zur Verfügung, um die Spielwelt dynamisch zu durchqueren.
Weitere “Behind the Scenes”-Videos werden in den nächsten Wochen bis zur Veröffentlichung von Rise of the Ronin am 22. März folgen.

Kommentar schreiben