Razer ruft weltweit alle Gamer dazu auf, gemeinsam den Kampf gegen COVID-19 zu unterstützen. Alles was sie dafür tun müssen: zuhause bleiben und weiterspielen, getreu dem Razer-Motto „Stay Home and Game On“. Gamer erhalten Razer Silver durch das Spielen ihrer Lieblingstitel und können das verdiente Razer Silver anschließend in chirurgische OP-Masken investieren. Diese werden Hilfskräften aus dem Gesundheitssektor auf der ganzen Welt zur Verfügung gestellt.
Über Razer Cortex auf dem PC und Android-Smartphones, eine Software zur Optimierung vieler Spiele, kann jeder nachschauen, ob die eigenen Lieblingsspiele am Paid to Play-Programm und dem Verdienen von Razer Silver teilnehmen. Wer seine Spiele über Razer Cortex startet, verdient automatisch Razer Silver, das unter anderem in Razer-Hardware und digitale Geschenkkarten eingetauscht werden kann. Ab sofort lassen sich gegen Razer Silver auch Schutzmasken an die Helfer im Gesundheitswesen spenden.
Spielen um Schutzmasken zu spenden Zusätzlich zum Paid to Play-Programm können Gamer Schutzmasken auch über Razer Gold spenden, der weltweit größten, eigenen virtuellen Währung für Games und Entertainment. Wer sich bei Razer Gold registriert, bekommt 1.000 Razer Silver. Um Razer Silver zu erhalten, können Lieblingsspiele oder Spielguthaben über Razer Gold erworben werden. Das Razer Silver kann anschließend für Maskenspenden investiert werden. Bislang wurden von Gamern mehr als 30.000 Masken durch Razer Silver gespendet.
Die neue Initiative ist Teil von Razers Kampagne #RazerForLife, um die Bevölkerung und Unternehmen während der COVID-19-Pandemie zu unterstützen, und eine Ergänzung zu Razers Vorhaben, eine Million Schutzmasken für betroffene Länder auf der ganzen Welt bereitzustellen.
Razer fügt regelmäßig neue Spiele in sein Paid to Play-Programm hinzu und ist immer auf der Suche nach weiteren Möglichkeiten, damit Gamer kostenlos Razer Silver verdienen können. Interessierte Spielepublisher finden weitere Informationen auf developer.razer.com/razer-gold-developer-and-partner-program/.

Kommentar schreiben