Einleitung & Datenblatt

Einleitung
Der bekannte Gaming-Gear-Hersteller Razer hat dem beliebten „Kraken“-Headset erneut ein Update spendiert. Das 2019er-Modell kommt nicht nur mit einem verbesserten Mikrofon daher, sondern die Ingenieure haben auch den Tragekomfort erhöht. Wir haben das Audioprodukt auf den Prüfstand geschickt! Über Razer
Razer ist der weltweit führende Anbieter von professioneller Gaming-Hardware, Software und Systemen. 1998 wurde das Unternehmen in Carlsbad, Kalifornien, gegründet. Heute hat Razer weltweit neun Niederlassungen. Razer-Produkte werden von den anspruchsvollsten Profi-Gamern weltweit in Turnieren benutzt und bieten Spielern den entscheidenden Wettbewerbsvorteil durch Spitzentechnologie und preisgekröntes Design. Wir leben unser Motto: For Gamers. By Gamers.
Datenblatt
Kopfhörer
• Frequenzgang: 12 Hz – 28 kHz • Impedanz: 32 Ω bei 1 kHz • Empfindlichkeit (bei 1 kHz): 109 dB • Eingangsleistung: 30 mW (Max) • Treiber: 50 mm, mit Neodymmagneten • Innerer Ohrmuschel-Durchmesser: 54 mm x 65 mm • Verbindungstyp: Analog, 3,5 mm • Kabellänge: 1,3 m • Ungefähres Gewicht: 322 g • Ovale Ohrpolster: Vollständige Abdeckung des Ohrs, langer Tragekomfort dank Kühlgel
Mikrofon
• Frequenzgang: 100 Hz – 10 kHz • Rauschabstand: >60 dB • Empfindlichkeit (bei 1 kHz): -45 ± 3 dB • Aufnahmemuster: Unidirektionaler ECM-Arm
Preis: 79,99 Euro (Stand: 08.04.2019)
Testplattform
• Mainboard: ASUS ROG Crosshair VII Hero • Prozessor: AMD Ryzen 2700X @ 4.0 GHz x8 • Arbeitsspeicher: Ballistix Elite DIMM Kit 32GB, DDR4-3000 • Grafikkarte: Zotac Gaming GeForce RTX 2080 Ti AMP • Prozessorkühler: Alpenföhn Brocken 3 • Wärmeleitpaste: Arctic MX-4 (2019) • Netzteil: Seasonic Snow Silent 1050W • Festplatten: Toshiba OCZ RD400 512GB, M.2 • Gehäuse: be quiet! Dark Base Pro 900 • Betriebssystem: Windows 10 Home 64-Bit • Monitor: LG Electronics 34UC79G-B • Zimmertemperatur: ca. 21°C
• Sonstiges: diverse Computerspiele, Audio-CDs und DVD-Filme

Kommentar schreiben