Seit den veränderten Auflagen des deutschen Glücksspielmarktes vom Herbst 2020 sind Zockerseiten ohne Lizenz gefragter denn je. Deutschland versucht bis zum Juli 2021 solche Seiten zu legalisieren, jedoch trübt das Verbot von zahlreichen Spielen, wie Roulette und Blackjack die Spielfreude der Deutschen.
In diesem Artikel finden sie Anhaltspunkte für und gegen das Spiel auf Online Casinos ohne Lizenz. Machen Sie sich ein eigenes Bild und entscheiden Sie, ob das Spielen auf solchen Seiten für Sie eine Alternative sein kann.
Wie will Deutschland Glückspiel regulieren? Bis jetzt gab es keine handfeste Gesetzeslage für den Betrieb eines Online Casinos. Das Glückspielgesetz hatte dies auch nicht vorgesehen. Letztes Jahr einigten sich alle Bundesländer auf den Glückspielregulierungsvertrag. Ein Gesetz, dass es zum Ziel hatte eine Grundlage für die einheitliche Regulierung deutscher Online Spielhallen zu schaffen.
Zu den wichtigsten Regulierungen zählen folgende Ordnungen: • Es werden nur noch Automatenspiele erlaubt. Dies verbannt somit Tischspiele, Jackpot-Spiele und Live Casinos. • Ein Spieler kann pro Monat nur 1000€ einzahlen. • Der Maximaleinsatz an Slot Maschinen beträgt 1€. • Das Verwenden von “Autoplay” ist untersagt. • Ein Spiel muss eine Mindestdauer von 5 Sekunden betragen.
Folgendes ist jedoch grundsätzlich zu beachten: Online Casino ohne jegliche Lizenz sind nicht vertrauenswürdig und sollten vehement vermieden werden. Casinos mit europäischen Lizenzen liefern jedoch ein Grundmaß an Sicherheit. Auch für Spieler aus Deutschland.
Wie funktioniert ein Casino ohne Lizenz in Deutschland? Seit über einem Jahrzehnt hat es der deutsche Staat nicht geschafft strikte Regeln für das Online Glückspiel für Betreiber als auch Spieler einzurichten. Somit ist aktuell streng genommen jede Seite im Netz ohne offizielle deutsche Lizenz. Im Juli 2021 soll eine offizielle Lizenzvergabe des deutschen Staates für ausgewählte Anbieter stattfinden. Dabei gilt als zuverlässig, wer die seit Oktober 2020 geltenden Übergangsregeln ohne Probleme umgesetzt hat.
Diese Lizensierung bringt jedoch zahlreiche Einschränkungen mit sich, die bei den Spielern aus Deutschland bisher auf kaum Akzeptanz gestoßen sind. Die Regulierung bringt für die Spieler weniger Entertainment was zu einer Zerspaltung der Betreiber geführt hat. Die Einen halten die Übergangsforderungen ein und hoffen im Sommer 2021 auf eine deutsche Lizenz. Die Anderen wollen immer noch das volle Angebot an Spielen anbieten, riskieren aber so weiterhin ohne Lizenz zu bleiben, da die deutsche Regierung sie als unzuverlässig einstuft.
Auch jetzt gibt es noch viele Online Casinos ohne spinlimit. Diese werden von einer Vielzahl an Spielern genutzt. Der große Vorteil ist, dass sich diese Casinos ohne Einzahlungslimit nicht an die des vom deutschen Staat vorgeschriebenen strengen Regulierungen halten müssen. Casinos, die also eine europäische Lizenz besitzen, liefern ein größeres Spielangebot als die deutschen Glückspielanbieter. Höhere Einsatzlimits und größere Gewinnmöglichkeiten kommen bei dem deutschen Spieler natürlich besser an.
Das nennenswerteste europäische Beispiel ist Malta. Der Inselstaat im Mittelmeer beschafft schon seit 2001 Online Casino Lizenzen für Betreiber in Form der „Malta Gaming Authority“ und überwacht Lizenznehmer. Eine gewisse Anzahl der in Deutschland noch unlizenzierten Online Casino ist schon seit Jahrzehnten im Betrieb und diese Anbieter haben über lange Zeit hinweg unter Beweis gestellt, dass ihr Angebot seriös und legitim ist.
Ist das Spielen in einem unlizenzierten Casino für mich als Spieler legal? Eine wichtige Frage, die sich einem deutschen Spieler jetzt stellt, ist, ob das Spiel in einem solchen Casino ohne Lizenz strafrechtliche geahndet werden kann. Für Betreiber ist das schon ein riskantes Thema. Der deutsche Staat kann sich auf sein Hoheitsrecht berufen und es Betreibern dieser Casinos außerhalb der EU ohne Lizenz in naher Zukunft deutlich erschweren.
Spieler sind jedoch prinzipiell auf der sicheren Seite. Voraussetzung dafür ist, dass der Betreiber über eine Lizenz aus einem anderen europäischen Land verfügt. Hier gilt dann das Prinzip der Dienstleistungsfreiheit der Europäischen Union. Dieses Recht gewährt europäischen Kunden die Freiheit Dienstleistungen aus anderen Mitgliedsstaaten zu beziehen. Der Anbieter muss einzig und allein in der EU sitzend sein und eine gültige Lizenz aus diesem Land besitzen.
Was kann man in einem Casino ohne Sperrdatei in Deutschland erwarten? Jeder muss für sich entscheiden, was Er/Sie von einem Spiel in einem Online Casino erwartet. In Sachen Sicherheit und Spielerschutz stehen die in Deutschland lizenzierten Anbieter sehr weit vorne. Möchte man jedoch Zugriff auf ein breiteres Spektrum an Spielen, wie Roulette, Blackjack, Jackpot Spielen und Live Casinos, dann ist man mit deutschlizenzierten Casinos eher der Konkurrenz unterlegen. Das Gleiche gilt für Spieler die mehr als 1€ pro Spiel investieren möchten.
Die Zahlung mit Kryptowährung (wie z.B. Bitcoin) ist in Casinos mit deutscher Lizenz auch untersagt. Somit ist das Zahlungs- und Auszahlungsangebot dieser unlizenzierten Betreiber ebenfalls besser. Außerdem locken Anbieter auf unlizenzierten Seiten meist mit besseren Einstiegsangeboten, da mehr Gewinne erzielt werden als in Casinos mit Beschränkungen. Dieser Gewinn wird dann in die Werbung neuer Spieler investiert.
Casinos ohne Lizenz & Casinos mit deutscher Lizenz – Ein Vergleich Hier finden sie noch einmal die wichtigsten Vor- und Nachteile der beiden unterschiedlichen Casino-Arten:

Fazit: Dieser Artikel zeigte Ihnen die Vor- und Nachteile, die Spielern aus Deutschland helfen sollen, eine Entscheidung zu treffen in welcher Art Casino sie in Zukunft spielen wollen. Grundsätzlich besteht die Debatte aus einer Seite, die für die Sicherheit der Spieler spricht und einer, die für die Freiheit des Angebotes und den Erhalt bestehender Konventionen steht. Am Ende müssen jedoch sie als Spieler entscheiden. Recherchieren sie grundsätzlich und machen sie keine unvoreingenommenen Entscheidungen. Viel Glück!

Kommentar schreiben