NVIDIA: Battle.net springt mit GeForce NOW in die Cloud
An diesem GFN-Thursday fügen wir Battle.net der Cloud hinzu. Damit werden nun die Spieleshops Steam, Epic Games Store, Xbox, Ubisoft Connect, Battle.net und GOG.com unterstützt.
Von Christoph Miklos am 29.02.2024 - 19:30 Uhr - Quelle: Pressemitteilung

Fakten

Hersteller

NVIDIA

Release

1999

Produkt

Grafikkarte

Webseite

An diesem GFN-Thursday fügen wir Battle.net der Cloud hinzu. Damit werden nun die Spieleshops Steam, Epic Games Store, Xbox, Ubisoft Connect, Battle.net und GOG.com unterstützt.
Die ersten Battle.net-Spiele, die der Cloud beitreten, sind diese Woche zum Streamen verfügbar, darunter Diablo IV, Overwatch 2, Call of Duty HQ und Hearthstone - Mitglieder, die die Battle.net-Version dieser Titel besitzen, können sie von mehr Geräten als je zuvor auf GeForce NOW streamen, ohne sich Gedanken über Systemanforderungen oder Downloadzeiten machen zu müssen.
Da es im Februar wegen des Schaltjahrs einen zusätzlichen Tag gibt, kannst du ihn in der Cloud verbringen - egal, ob du das ultimative Kartendeck in Hearthstone zusammenstellst, epische PvP-Kämpfe in Overwatch 2 und Call of Duty bestreitest oder die Tiefen von Sanktuario in Diablo IV erkundest.
Diese Top-Titel führen die acht neuen Spiele an, die in dieser Woche in die Cloud aufgenommen wurden, wobei insgesamt 30 neue Spiele für den Monat März hinzukommen. Über die Hälfte dieser Titel werden zum Start in die GeForce NOW-Bibliothek aufgenommen, darunter Warhammer 40.000: Boltgun, Palia, The Thaumaturge, Outpost: Infinity Siege und mehr.
Und: Ab nächster Woche werden Day Passes erhältlich sein, die den Nutzern die Vorteile der Ultimate- und Priority-Mitgliedschaft für jeweils volle 24 Stunden bieten.
Nachstehend findest du die Liste der Spiele dieser Woche:
• STAR WARS: Dark Forces Remaster (Neuerscheinung auf Steam, 28. Feb.) • Space Engineers (Neuerscheinung auf Xbox, verfügbar über PC Game Pass, 29. Feb.) • Welcome to ParadiZe (Neuerscheinung auf Steam, 29. Feb.) • Call of Duty HQ (Battle.net) • Diablo IV (Battle.net) • Fort Solis (Steam) • Hearthstone (Battle.net) • Overwatch 2 (Battle.net)
Und so sieht der Rest im März aus:
• The Thaumaturge (Neuerscheinung auf Steam, 4. März) • Classified: France '44 (Neuerscheinung auf Steam, 5. März) • Expeditions: A MudRunner Game (Neuerscheinung auf Steam, 5. März) • Warhammer 40,000: Boltgun (Neuerscheinung auf Xbox, verfügbar über PC Game Pass, 5. März) • Winter Survival (Neuerscheinung auf Steam, 6. März) • Taxi Life: A City Driving Simulator (Neuerscheinung auf Steam, 7. März) • Hellbreach: Vegas (Neuerscheinung auf Steam, 11. März) • Crown Wars: The Black Prince (Neuerscheinung auf Steam, 14. März) • Outcast - A New Beginning (Neuerscheinung auf Steam, 15. März) • Alone in the Dark (Neuerscheinung auf Steam, 20. März) • Breachway (Neuerscheinung auf Steam, 22. März) • Palia (Neuerscheinung auf Steam, 25. März) • Bulwark: Falconeer Chronicles (Neuerscheinung auf Steam, 26. März) • Millennia (Neuerscheinung auf Steam, 26. März) • Outpost: Infinity Siege (Neuerscheinung auf Steam, 26. März) • SOUTH PARK: SNOW DAY! (Neuerscheinung auf Steam, 26. März) • Balatro (Steam) • PARANORMASIGHT: The Seven Mysteries of Honjo (Steam) • Portal: Revolution (Steam) • STAR OCEAN THE SECOND STORY R (Steam) • STAR OCEAN THE SECOND STORY R - DEMO (Steam) • Undisputed (Steam)

Kommentar schreiben