Gestern Abend (8. März) veranstalteten Warner Bros. Interactive Entertainment und die NetherRealm Studios im Park West Theater in Chicago den Final Kombat 2020, das Finale der E-Sport-Meisterschaft Mortal Kombat 11 Pro Kompetition. Nachdem die besten 16 Spieler von Mortal Kombat 11 aus der ganzen Welt zusammengekommen waren, fand das Turnier seinen Höhepunkt mit dem Sieg von SonicFox aus den Vereinigten Staaten (spielte den Charakter „The Joker") über CGL NinjaKilla_212, ebenfalls aus den USA, in den Grand Finals und der Verleihung der Trophäe für den Final Kombat 2020 sowie 40.000 USD Preisgeld für den ersten Platz.
Vollständige Ergebnisse des Final Kombat 2020:
1. SonicFox, USA 2. CGL NinjaKilla_212, USA 3. bc Dragon, USA 4. UYU Deoxys, USA 5. UYU Rewind, USA 5. Noble Kombat, USA 7. CGL Tweedy, USA 7. PXP A F0xy Grampa, Vereinigtes Königreich 9. END Scar, USA 9. PG Hayatei, Kanada 9. AF DizzyTT, Vereinigtes Königreich 9. NASR Tekken Master, Bahrain 13. EFP Konqueror249, Brasilien 13. D2Stabs, Kanada 13. LOK Nivek, Griechenland 13 Noble Semij, USA
Im Rahmen des Final Kombat 2020 haben Warner Bros. Interactive Entertainment und NetherRealm Studios zudem einen neuen Gameplay-Trailer von Mortal Kombat™ 11 veröffentlicht. Dies war gleichzeitig das Debüt des Comic-Charakters und Fanfavoriten: Spawn von Todd McFarlane. Das neue Video zeigt den kultigen Look des neuesten spielbaren Kämpfers, darunter seinen charakteristischen Umhang, seine Ketten, seine Kampfaxt und mehr, was er gegen seine Gegner einsetzen kann. Der Trailer enthält außerdem zwei unveröffentlichte Lieder der Heavy-Metal-Band Trivium mit dem Titel „IX“ und „Scattering the Ashes“.
Spawn war unter seinem ursprünglichen Namen Al Simmons der größte Soldat und effektivste Auftragskiller der US-Regierung, bevor er gnadenlos von seinen eigenen Männern exekutiert wurde. Nachdem er durch ein zwielichtiges Abkommen mit den Mächten der Dunkelheit in seinem eigenen Grab aus der Asche wiederauferstanden war, wurde Simmons als Kreatur aus den Tiefen der Hölle wiedergeboren – als Hellspawn. Nun ist er in die Welt von Mortal Kombat 11 gekommen, wo er gegen alle anderen Kämpfer um die Vorherrschaft wetteifert.

Spawn wird vom Schauspieler Keith David gesprochen, dem ursprünglichen Sprecher von „Todd McFarlane’s Spawn“ in der mit einem Emmy Award ausgezeichneten Zeichentrickserie von HBO. Der neue Gastcharakter wird ab dem 17. März über den Vorabzugriff für Besitzer des Kombat-Packs in Mortal Kombat 11 spielbar, und ab dem 24. März flächendeckend für alle verfügbar sein.
Besitzer des Kombat-Packs haben außerdem ab dem 17. März Zugriff auf die neue und durch Spawn inspirierte Charakter-Skin „Hellspawn“ von Jacqui Briggs, zusammen mit dem neuen Matinee Skin Pack für „Osh Tekk Vandal“ Kotal Kahn, „Swashbuckler“ Erron Black und „Space Marine“ Jacqui Briggs.

Kommentar schreiben