Kingston FURY: Startet Partnerschaft mit G2 Esports
Kingston FURY, die Gamingsparte von Kingston Technology, dem weltweit führenden Anbieter von Speicherprodukten und Technologielösungen, kündigte heute seine Partnerschaft mit einer der ebenfalls international führenden Entertainment- und E-Sports-Marken an: G2 Esports.
Von Christoph Miklos am 28.01.2022 - 15:56 Uhr - Quelle: Pressemitteilung

Fakten

Hersteller

Kingston Technology

Release

1987

Produkt

Arbeitsspeicher

Webseite

Kingston FURY, die Gamingsparte von Kingston Technology, dem weltweit führenden Anbieter von Speicherprodukten und Technologielösungen, kündigte heute seine Partnerschaft mit einer der ebenfalls international führenden Entertainment- und E-Sports-Marken an: G2 Esports. Im Rahmen der Zusammenarbeit übernimmt Kingston die Rolle als offizieller RAM- und Festplatten-Anbieter des Teams und unterstützt die G2-Gamer mit leistungsstarken DRAM-Kits und SSDs aus dem Kingston-FURY-Lineup.
Kingston ist sich der Faszination und Kraft des Gaming seit jeher bewusst und fungiert regelmäßig als Sponsor und stolzer Unterstützer von E-Sports-Teams. Während die Partnerschaft zwischen Kingston FURY und G2 Esports gerade am Anfang steht, ist es nicht das erste Mal, dass Kingston mit dem Gründer Carlos „Ocelote“ Rodriguez zusammenarbeitet. Der frühere Profi-Spieler von SK Gaming kennt das Leistungspotential von Kingston und hat bereits Erfahrungen mit den früheren HyperX-Produkten gesammelt.
„Kingston hat erst vor Kurzem die neue Kingston FURY-Produktlinie vorgestellt, die speziell für Gamer und PC-Enthusiasten entwickelt wurde und wir freuen uns deshalb sehr, nun G2 in der Kingston-Familie begrüßen zu dürfen“, sagt Robert Allen, Marketing Director, Kingston EMEA. „Wir sind begeistert, wieder mit Carlos und G2 zu arbeiten und uns ihren Fans vorstellen zu können.“
„Kingston hat mich die längste Zeit meiner Laufbahn begleitet, sowohl als Partner als auch mit ihrer Hardware, die ich über die Jahre in fast schon religiöser Manier zum Spielen und Arbeiten genutzt habe“, sagt Carlos „Ocelote“ Rodriguez, Gründer und CEO von G2 Esports. „Ich liebe die Marke, ihre Menschen und ihre zukunftsorientierte Haltung, die sie in alles, was sie anfassen, einfließen lassen.“
Durch die Partnerschaft wird Kingston Teil der ständig wachsenden Liste von G2-Partnern. Fans können sich auf kreative, zugeschnittene Inhalte der beiden Marken freuen.
Christoph Miklos ist nicht nur der „Papa“ von Game-/Hardwarezoom, sondern seit 1998 Technik- und Spiele-Journalist. In seiner Freizeit liest er DC-Comics (BATMAN <3), spielt leidenschaftlich gerne World of Warcraft und schaut gerne alte Star Trek Serien.

Kommentar schreiben