Kein P2W, wenig Grind: Neues MMORPG Tarisland erscheint für PC und Mobile
Tarisland ist ein MMORPG mit einer Reihe an Biomen voller Kultur, vielen anpassbaren Klassen und einer weiten Welt. Spieler können diese Welt erkunden und ihren eigenen Weg finden, während sie einer spannenden Story folgen. Tarisland erscheint noch 2023 für PC und Mobile.
Von Christoph Miklos am 16.05.2023 - 23:49 Uhr - Quelle: Pressemitteilung

Fakten

Plattform

PC

Publisher

Tencent

Entwickler

Tencent

Release

2023

Genre

Online-Rollenspiel

Typ

Vollversion

Pegi

12

Webseite

Preis

F2P

Media (11)

Tarisland ist ein MMORPG mit einer Reihe an Biomen voller Kultur, vielen anpassbaren Klassen und einer weiten Welt. Spieler können diese Welt erkunden und ihren eigenen Weg finden, während sie einer spannenden Story folgen. Tarisland erscheint noch 2023 für PC und Mobile.
Man sagt, dass es zu Anbeginn des Universums drei ursprüngliche Götter gab: Leith, Acheron und Moira. Sie waren auf mysteriöse Art mit dem Anfang und Ende des Planeten verbunden, nur mit unterschiedlichen Werten und Sichtweisen – bis Leben auf dem Planeten Taris entstand und den Triangular Conflict auslöste. Kann die Gefahr, die von Acheron ausgeht, nicht gestoppt werden, wird Taris fallen.

Vor diesem Hintergrund starten Spieler in ihr Abenteuer. Was auch immer sie sehen, können sie in der riesigen Welt von Tarisland bereisen. Verschiedene Biome, Umgebungen und Zivilisationen, jede mit einer eigenen Kultur, bieten einen reichhaltigen Spielplatz voller unterschiedlicher Rassen. Eine Vielfalt von zehn Spielmodi bietet neue Quests und Wege, wie Spieler alle Ecken von Taris diverser und bezaubernder Welt erkunden.
Spieler haben die Wahl zwischen neun Klassen, jede mit Anpassungsmöglichkeiten. Dies gibt ihnen die Flexibilität, ihren Charakter ihren eigenen Präferenzen und individuellen Spielstilen anpassen – dazu kommen zwei Spezialisierungsarten und jeweils über 40 Talente. Die verschiedenen Ausrüstungssets, freie Zuteilung von Attributpunkten und eine große Auswahl an Kostümsets und Reittieren bieten weitere Anpassungsmöglichkeiten. Spieler können als Barde zur rechten Zeit Lieder aufführen, um Teammitglieder zu unterstützen, als Krieger mit gezielten Schwerthieben besondere Effekte erhalten oder als Magier alles verschlingendes Feuer entfesseln – die Wahl liegt bei den Spielern.
Sobald sie ihren Charakter angepasst haben, treten die Spieler einem Team bei und stellen sich heftigen, action-geladenen Bosskämpfen in einem der vielen Raids. Nur mit einer cleveren Taktik und den Fähigkeiten aller Teammitglieder kombiniert, können diese Herausforderungen überwunden werden. Dafür erhalten sie reiche Belohnungen.
Der Fortschritt in Tarisland basiert auf einem saisonalen System, das neue PvE-Inhalte und PvP-Herausforderungen bietet. Spieler können zwischen den Saisons aufholen, wodurch zum Start einer Saison alle gemeinsam die Quests starten können.
Tarisland möchte ein faires Spielumfeld schaffen. Beispielsweise können Gegenstände, die Attribute verbessern, nur gehandelt und Ingame-Ressourcen zwischen Spielern direkt getauscht werden. Dadurch entwickelt sich ein echtes Wirtschaftssystem. Kooperationen zwischen Teammitgliedern ist der Schlüssel zum Sieg. Der gleiche faire Ansatz trifft auf das PvP zu. Grinding ist nicht notwendig für den Fortschritt und Pay-to-Win ist nicht Teil des Spiels. Die Entwickler möchten eine faire Fantasy-Welt für jeden erschaffen und ein nachhaltiges Gaming-Wirtschaftssystem ermöglichen.
Abenteuer können jederzeit und überall spielen, denn die PC- und Mobile-Versionen bieten volle Cross-Progression. Die PC-Version bietet auch ein anpassbares Interface. Tarisland wird noch 2023 die Pforten öffnen.
Christoph Miklos ist nicht nur der „Papa“ von Game-/Hardwarezoom, sondern seit 1998 Technik- und Spiele-Journalist. In seiner Freizeit liest er DC-Comics (BATMAN <3), spielt leidenschaftlich gerne World of Warcraft und schaut gerne alte Star Trek Serien.

Kommentar schreiben