Einleitung & Datenblatt

Einleitung
Kompakte und bequeme In-Ear-Kopfhörer/-Headsets werden bei Spielern immer beliebter. Daher werfen wir heute einen kritischen Blick auf das HL-1012 aus dem Hause Hörluchs. Mehr Details in unserem ausführlichen Testbericht! Über Hörluchs
„Ganz Ohr“ sind wir, wenn es um die Bedürfnisse unserer Kunden geht. Deshalb liefern wir keine Lösungen von der Stange, sondern setzen auf individuell maßgeschneiderte Speziallösungen im Bereich Gehörschutz.
Jedes Hörluchs Produkt entsteht nach Maß im eigenen Labor. Reproduzierbare Laserfertigung und Handarbeit in Kombination mit permanenter Forschung garantieren unseren Kunden das beste Produkt für den jeweiligen Einsatz. Nicht umsonst gelten wir als der Spezialist, wenn es um das Thema maßangefertigter Spezialgehörschutz geht.
Alle Hörluchs Produkte werden ausschließlich in unserem eigenem Labor in Deutschland nach DIN ISO 9001 entwickelt und gefertigt. Zu unseren Kunden zählen Privatkunden, Profisportler und Hörgeräteakustiker genauso wie Spezialisten im Bereich Arbeitssicherheit und Industriekunden.
Egal, ob Gehörschutz für Industrie, Gewerbe und Handwerk oder für Musik und Freizeit – alles, was das Hörluchs Logo trägt, garantiert Qualität, Komfort und Sicherheit. Made in Germany.

Datenblatt
• Gewicht: 6 g (ohne Kabel), 16 g (mit Kabel) • Farbe: Schwarz • Lautsprecher: 1-Wege-Treiber Treiber: dynamische Treiber mit Bass Boost Frequenzbereich: 20 - 20.000 Hz Impedanz: 11 Ohm/1kHz Empfindlichkeit:: 112 dB(SPL)/1nW Schalldruck: 128 dB(SPL) Klirrfaktor: weniger als 0,2 / 0,3 % bei 94 / 100 dB • Anschluss: 3,5 mm Klinke • Headset-Mikrofon: Form: Schwanenhals Länge: 120 mm Empfindlichkeit: -56 +/- 3 dB Kabellänge: 1,6 m Inline-Steuerung: Lautstärke, Mute • Lieferumfang: 1 Paar Hörluchs HL-1012 2 Paar Smart Caps 1x Kabel mit integriertem Headset (1,6 m, 2-Pin auf 3,5-mm-Klinke) In-Ears zum Wechseln 1x Y-Kabel Aufbewahrungstasche Reinigungstuch Benutzerinformation
Preis: 140 Euro (Stand: 09.01.2020)
Testsysteme
• Mainboard: ASUS ROG Crosshair VIII Hero [WI-FI] • Prozessor: AMD Ryzen 9 3950X • Arbeitsspeicher: Ballistix Elite DIMM Kit 32GB, DDR4-3200 • Grafikkarte: KFA2 GeForce RTX 2080 Ti EX [1-Click OC] • Prozessorkühler: Alpenföhn Brocken 3 • Netzteil: Seasonic Snow Silent 1050W • Soundkarte: Creative Sound BlasterX AE-5 • Festplatten: Toshiba RC500 500GB • Gehäuse: be quiet! Dark Base Pro 900 • Betriebssystem: Windows 10 Home 64-Bit • Monitor: LG Electronics 34UC79G-B • Zimmertemperatur: ca. 21°C
• Software/Testgeräte: diverse Computerspiele, Audio-CDs, Blu-rays / Samsung Galaxy S10

Kommentar schreiben