Drive Pass-Saison 4 von LEGO 2K Drive startet am Mittwoch
2K und die LEGO Group kündigten heute den Start der vierten Saison des Drive Pass für LEGO 2K Drive am 13. März an.
Von Christoph Miklos am 11.03.2024 - 16:35 Uhr - Quelle: Pressemitteilung

Fakten

Plattformen

Xbox Series S

Xbox Series X

PlayStation 5

Switch Lite

PlayStation 4 Pro

Xbox One X

Switch

PlayStation 4

Xbox One

PC

Publisher

2k

Entwickler

Visual Concepts

Release

19.05 2023

Genre

Rennspiel

Typ

Vollversion

Pegi

7

Webseite

Preis

ab 59,99 Euro

Media (6)

2K und die LEGO Group kündigten heute den Start der vierten Saison des Drive Pass für LEGO 2K Drive am 13. März an. In dem Gratis-Update gibt es 100 Stufen zu meistern und 21 kostenlose Belohnungen zu verdienen, darunter vier Fahrzeuge, fünf Brick-Packs, fünf Fahrer und mehr! Season 4 bringt den Fans auch ein eiskaltes neues Biom und neue Spielmodi.
• Sternguckergipfel – Die verschneiten Berge und Landschaften des Sternguckergipfels sind so majestätisch, wie es nur der eisige Norden sein kann. Wenn die Spieler:innen in den späteren Rennen auch in den Weltraum abheben, wird es erst recht beeindruckend. Es gibt sieben spaßige Rennen, drei Herausforderungen und neun Zwischendurch-Events (ZDE) zu meistern. Während man durch den Schnee rast, sollte man unbedingt nach versteckten Heringsfässern Ausschau halten, die man aufsammeln kann!
• Tor-Karts-Hockey – Die Spieler:innen können mit ihren eigenen Kreationen aufs Eis fahren und einen riesigen Puck ins gegnerische Tor befördern. Im Online-Mehrspieler-Modus** 3-gegen-3 ist Teamwork gefragt, man kann aber auch lokal 1-gegen-1 auf geteiltem Bildschirm spielen. Eines ist jedenfalls klar: Auf der Spielfläche wird es wild zugehen, denn man muss nicht nur Tore erzielen, sondern kann dem Gegner auch mit mächtigen Power-Ups zusetzen.
• Zeitrennen – Hier kann man seine Fahrkünste perfektionieren, um immer schnellere Zeiten zu erzielen. Es gibt keinerlei Ablenkungen – nur die Spieler:innen am Steuer und die Bahn. Man kann gegen einen "Geist" mit der persönlichen Bestzeit antreten, um die Strecke noch effektiver zu fahren und sich selbst zu überbieten. Anhand von Bestenlisten kann man sich auch mit Freunden messen.
• Spezial-Flairs in der Werkstatt – Die Spieler:innen können Spezial-Flairs ergattern und ihrer Sammlung in der Werkstatt hinzufügen. Spezial-Flairs haben ganz besondere Effekte: etwa ein Signal, wenn man in der Nähe eines Sammelobjekts ist, oder ein Flammenwerfer, der andere Fahrzeuge und die Umgebung einschmelzen kann. Sie können daher nur in Einzelspieler- und nicht kompetitiven Modi eingesetzt werden. Man sammelt sie durch den Abschluss von Rennen auf dem Sternguckergipfel und kann seinen Fahrzeugen damit das gewisse Extra verleihen!
Wer den Premium Drive Pass für Saison 4 erwirbt, der im Drive Pass für Jahr 1 bereits enthalten ist, hat außerdem die die Chance auf 84 Premium-Belohnungen, darunter neun neue Fahrzeuge und zehn neue Fahrer. Die Spieler:innen können vom neuen Sternguckergipfel-Biom inspirierte Objekte verdienen, darunter neue Kreationen im Wikinger- und Science-Fiction-Look! Der Premium Drive Pass bringt in Saison 4 außerdem neue Brick-Packs, Sticker, Sounds und Flairs für die Werkstatt!
Es gibt kein Zeitlimit für die Saisons in LEGO 2K Drive, man kann also alles im eigenen Tempo erkunden. Der Premium Drive Pass für Saison 4 ist im Drive Pass* für Jahr 1 enthalten und auch separat erhältlich. Wer mit der kostenlosen Version von Saison 4 gestartet ist und sich dann entscheidet, auf die Premium-Version von Drive Pass-Saison 4 zu wechseln, schaltet sofort alle Premium-Belohnungen im Spiel frei, die auf Basis der aktuellen Stufe verdient wurden.
Christoph Miklos ist nicht nur der „Papa“ von Game-/Hardwarezoom, sondern seit 1998 Technik- und Spiele-Journalist. In seiner Freizeit liest er DC-Comics (BATMAN <3), spielt leidenschaftlich gerne World of Warcraft und schaut gerne alte Star Trek Serien.

Kommentar schreiben