Daedalic: Nach dem miesen Gollum-Titel keine eigenen Spiele mehr
Jetzt ist es passiert. Wie das Hamburger Studio ankündigte, wird die Entwicklungs-Abteilung geschlossen. Damit ist Gollum das letzte Spiel aus dem Hause Daedalic.
Von Christoph Miklos am 01.07.2023 - 05:18 Uhr - Quelle: gameswirtschaft.de

Fakten

Plattformen

Xbox Series X

PlayStation 5

PC

Xbox Series S

Publisher

Daedalic Entertainment

Entwickler

Daedalic Entertainment

Release

25.05.2023

Genre

Action-Adventure

Typ

Vollversion

Pegi

16

Webseite

Preis

ab 59,90 Euro

Media (10)

Jetzt ist es passiert. Wie das Hamburger Studio ankündigte, wird die Entwicklungs-Abteilung geschlossen. Damit ist Gollum das letzte Spiel aus dem Hause Daedalic.
Diese Nachricht kommt kurz nachdem das Studio mit extremer Kritik zu kämpfen hatte, die sich in erster Linie auf den stellenweise miserablen Zustand ihres letzten Titels Der Herr der Ringe: Gollum bezog.
Allgemein bedeutet diese Entwicklung nicht, dass Daedalic komplett dicht macht. Das Unternehmen wird sich künftig ausschließlich auf den Vertrieb von Videospielen fokussieren. Als Publisher war Daedalic in den vergangenen Jahren durchaus erfolgreich und konnte auch auf internationaler Ebene einige kleinere Hits landen, insbesondere im Indie-Segment.
Christoph Miklos ist nicht nur der „Papa“ von Game-/Hardwarezoom, sondern seit 1998 Technik- und Spiele-Journalist. In seiner Freizeit liest er DC-Comics (BATMAN <3), spielt leidenschaftlich gerne World of Warcraft und schaut gerne alte Star Trek Serien.

Kommentar schreiben