Ubisoft kündigte heute das Erscheinungsdatum des ersten Season Pass DLCs der erfolgreichen Aufbau-Simulation Anno 1800 an. „Gesunkene Schätze“ erscheint am 30. Juli und bereichert die Welt von Anno 1800 und den Hintergrund deren Charaktere um eine völlig neue Quest-Reihe. Auf der Suche nach Ruhm und Reichtum können Spieler mit der Errichtung einer neuen Hauptstadt Geschichte schreiben und einem schwindenden Imperium wieder zu früherem Glanz verhelfen. Gesunkene Schätze bietet folgenden Inhalt:
• Eine neue Storyline mit bis zu 6 Stunden Spielzeit und Dutzenden neuer zusätzlicher Quests. • Eine dritte Welt mit neuen kleinen, mittleren und großen Inseln sowie einer Kontinentalinsel, die dreimal so groß ist wie die zuvor größte Insel im Spiel. • Der zusätzliche 3rd Party Händler "Old Nate", der Zugang zu einer brandneuen Crafting- und Tauchglockenfunktion bietet. • Über 100 neue Items, darunter neue Questgegenstände, Dutzende von Erfindungen, zusätzliche Spezialisten und neue Sets für das Museum und den Zoo. Der neue DLC wird ab dem 30. Juli sowohl als Teil des Season Passes als auch als eigenständiger DLC erhältlich sein.

Kommentar schreiben