Einleitung und Datenblatt

Einleitung
Mit dem „Ashura“ hat Scythe einen eindrucksvollen Silent-High-End-Cooler auf den Markt gebracht. Nun will der Hersteller mit einer verkleinerten Version des Ashura, dem Kotetsu, auch im günstigeren Segment punkten.
Über Scythe
Das Unternehmen Scythe Co., LTD. (eingetragen in Tokio, Japan) startete den Gewerbebetrieb in "Akihabara Electric Town", welches sich im Zentrum der japanischen Hauptstadt Tokio befindet. Dieser Stadtteil ist vor Allem für seine Produktvielfalt in den Bereichen Computertechnik sowie Unterhaltungselektronik und High-End Segment bekannt.
Die Firmengründung fand im November 2002 statt, bei der die Distribution und Herstellung von passiv gekühlten und leisen PC Bauteilen im Vordergrund stand. Kurz darauf wurden Einrichtungen für Forschung und Entwicklung in Taiwan und China errichtet, die u.a. auch die Produktion und Qualitätskontrolle gewährleisten sollten. Später folgten Niederlassungen in Los Angeles, Kalifornien (USA) und Hamburg (Deutschland), die einen besseren Vertrieb und Kundenservice ermöglichten.
Die Kundenwünsche und -erwartungen zu kennen und diese zu erfüllen, gehört zu den wichtigen Aspekten der Produktentwicklung und -auswahl beim Konzern Scythe. Diese Philosophie wird auch von den PC Enthusiasten bei Scythe getragen, um die richtigen Produkte für den Markt hervorzubringen. Des Weiteren stehen Produktqualität und Service im Vordergrund, wodurch sich die Marke Scythe als vertrauenswürdig und solide etablieren konnte.
In Deutschland erfreut sich die Marke Scythe besonderer Beliebtheit und wurde in den Jahren 2007 bis 2010 von den Lesern der Computerfachzeitschrift PC Games Hardware zum Hersteller des Jahres für "Kühlung" gewählt und ausgezeichnet. Für das Jahr 2011 durfte Scythe den "Hersteller des Jahres 2011"-Award im Bereich Kühlung von HardwareLUXX, PCMasters sowie der PC Games Hardware entgegennehmen. Auch im vergangenen Jahr durfte Scythe sich wieder unter den Top 3 der CPU-Kühler Spezialisten wiederfinden - wir danken dafür!

Datenblatt
• Bauart: Tower-Kühler • Abmessungen (BxHxT): 130x160x58mm (ohne Lüfter) • Lüfter: 120x120x25mm, 400-1400rpm, 34.98-133.51m³/h, 5.3-28dB(A) • Gewicht: 480g • Anschluss: 4-Pin PWM • Sockel: 775, 1150, 1155, 1156, 1366, 2011, AM2, AM2+, AM3, AM3+, FM1, FM2, FM2+ • Besonderheiten: 4 Heatpipes
Testplattform
• Mainboard: Gigabyte GA-P67A-UD4 • Prozessor: Intel Core i5 2500K @ 4,4 GHz • Arbeitsspeicher: 16GB DDR3-1600 RAM (Ultraforce RAM) • Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 580 • Netzteil: Cooler Master GX750 • Soundkarte: Realtek ALC892 (Onboard) • Festplatten: 1000 GB WD S-ATA III Festplatte, 7200 U/min • Gehäuse: Xilence Interceptor • Laufwerke: Samsung 22x DVD Brenner • Betriebssystem: Windows 7 Home Premium 64-Bit • Peripherie: QPAD 5K LE Maus, QPAD MK-85 Red Tastatur und QPAD QH-1339 Headset • Zimmertemperatur: ca. 21°C

Kommentar schreiben