Heute haben die gamescom, das weltweit größte Event für Computer- und Videospiele, und Produzent Geoff Keighley (The Game Awards) weitere Details zum Programm der gamescom: Opening Night Live bekannt gegeben, einer spektakulären Live-Show mit zahlreichen Ankündigungen neuer Games und weiterer Inhalte.
gamescom: Opening Night Live, eine zweistündige Live-Show, wird international auf allen wichtigen Game-Streaming-Plattformen in englischer Sprache übertragen und ist zusätzlich in zahlreichen Übersetzungen verfügbar. In einer 30-minütigen Pre-Show werden zudem weitere Weltpremieren gezeigt. gamescom: Opening Night Live ist der Auftakt zur diesjährigen gamescom, die erstmals ausschließlich online stattfindet. Mehrere neue Shows wie gamescom: Awesome Indies, gamescom: Daily Show, gamescom studio und gamescom: Best of Show folgen bis Sonntag. Alle Shows, Neuigkeiten und Ankündigungen der gamescom und ihrer offiziellen Partner sind auf gamescom now (now.gamescom.de) verfügbar.
Zu den Publishern, die in der gamescom: Opening Night Live neue Spiele und Inhalte erstmals vorstellen, gehören unter anderem 2K, Activision, Bandai Namco, Bethesda, Blizzard Entertainment, Bungie, Deep Silver, Devolver/Mediatonic, Electronic Arts, Frontier, Focus Home, Gearbox, Headup Games, PlayStation, Warner Bros. Games, Xbox Game Studios sowie weitere Überraschungen, die noch angekündigt werden. Auch mehrere Indie-Studios und deutsche Spieleentwickler werden Games ankündigen. Weitere Informationen zu bestimmten Spielen und Spielinhalten werden in den kommenden Tagen bekannt gegeben. Sydnee Goodmann von IGN wird zusammen mit Geoff Keighley gamescom: Opening Night Live moderieren, mit der die gamescom 2020 startet.
Die gamescom: Opening Night Live wird weltweit auf allen Plattformen diesen Donnerstag um 20.00 Uhr MESZ / 14.00 Uhr ET / 11.00 Uhr PT gestreamt. Sie ist, wie alle anderen gamescom-Shows, kostenlos.

Kommentar schreiben