Vampire: The Masquerade - Bloodlines 2: Der Clan der Banu Haqim tritt aus den Schatten hervor
Während der PC Gaming Show: Most Wanted, kündigten Paradox Interactive und The Chinese Room an, dass die Banu Haqim ein spielbarer Clan in Vampire: The Masquerade - Bloodlines 2 sein werden.
Von Christoph Miklos am 01.12.2023 - 15:01 Uhr - Quelle: Pressemitteilung

Fakten

Plattformen

PlayStation 4 Pro

Xbox One X

PlayStation 4

Xbox One

PC

Publisher

Paradox Interactive

Entwickler

Hardsuit Labs

Release

2022

Genre

Action-RPG

Typ

Vollversion

Pegi

18

Webseite

Preis

49,90 Euro

Media (10)

Während der PC Gaming Show: Most Wanted, kündigten Paradox Interactive und The Chinese Room an, dass die Banu Haqim ein spielbarer Clan in Vampire: The Masquerade - Bloodlines 2 sein werden. Die Banu Haqim konzentrieren sich auf das Anpirschen, Meucheln und Ausmanövrieren von Gegnern und sind auf den Kampf aus den Schatten mit unauffälligen Manövern und lautlosen Takedowns spezialisiert. Vampire: The Masquerade - Bloodlines 2 kann auf Steam, Epic und GoG bereits auf die Wishlist gesetzt werden.

Die Banu Haqim sind dafür bekannt, dass sie ihren Blutrausch im Zaum halten. Sie sind wild entschlossen, einen Moralkodex aufrechtzuerhalten und konsequent mit Bedrohungen umzugehen. Sie lauern in den Schatten und nutzen ihre vampirischen Fähigkeiten, um zu jagen und im Verborgenen zu bleiben. Sie führen schnelle und präzise Schläge aus, um ihren Sinn für Gerechtigkeit durchzusetzen.
Protagonist Phyre, ein Elder Kindred, Embraced im frühen 17. Jahrhundert, ist der Hauptcharakter in Bloodlines 2. Die Spieler können aus vier spielbaren Clans wählen, darunter die Banu Haqim, die rebellischen Brujah und die Meister der Blutzauberei, die Tremere. Der vierte spielbare Clan wird erst im Dezember 2023 enthüllt werden. Details zu den einzelnen Clans und ihren jeweiligen Disziplinen werden im Jahr 2024 verfügbar sein, beginnend mit einer Gameplay-Enthüllung ebenfalls im Januar.
Ein weiterer spielbarer Clan sind die Tremere, die Experten der Blutmagie. Sie nutzen ihre Macht, um ihr eigenes Blut und das ihrer Feinde zu kontrollieren. Wer sich dafür entscheidet, Phyre dem Tremere-Clan zuzuordnen, profitiert von Angriffen aus der Ferne, greift mit seiner eigenen Lebenskraft an und kann sogar das Blut aus den Adern seines Feindes reißen.
Christoph Miklos ist nicht nur der „Papa“ von Game-/Hardwarezoom, sondern seit 1998 Technik- und Spiele-Journalist. In seiner Freizeit liest er DC-Comics (BATMAN!), spielt leidenschaftlich gerne World of Warcraft und schaut gerne Star Trek Serien.

Kommentar schreiben