Es wird noch blutiger, noch krasser, noch verrückter: Die Amazon Original Serie The Boys startet in über 200 Ländern und Territorien weltweit in die zweite Staffel. Die ersten drei Episoden sind ab dem 4. September exklusiv bei Amazon Prime Video in der englischen Originalversion sowie der deutschen Synchronfassung verfügbar. Prime-Mitglieder können sich jeden Freitag auf eine neue Episode freuen. Das epische Staffelfinale folgt am 9. Oktober. Die insgesamt acht Episoden der Amazon Original Serie werden von Amazon Studios und Sony Pictures Television Studios in Zusammenarbeit mit Point Grey Pictures, Kripke Enterprises und Original Film produziert.
„Die Jungs“ starten im absoluten Chaos in die abgedrehte zweite Staffel: Sie sind auf der Flucht vor dem Gesetz, werden von den Superhelden – genannt Supes – gejagt und sind verzweifelt bemüht sich neu zu formieren, um zum Gegenschlag gegen Vought auszuholen. Hughie (Jack Quaid), Mother‘s Milk (Laz Alonso), Frenchie (Tomer Capon) und Kimiko (Karen Fukuhara) sind untergetaucht und versuchen sich an ihr neues Leben zu gewöhnen, Butcher (Karl Urban) ist verschwunden. Starlight (Erin Moriarty) muss ihren Platz in „The Seven“ finden, während Homelander (Antony Starr) sich zum Ziel setzt, die vollständige Kontrolle zu übernehmen. Seine Machtposition wird jedoch durch die Aufnahme einer neuen Superheldin bedroht: Stormfront (Aya Cash) kennt sich mit Social Media aus und verfolgt eine ganz eigene Agenda. Als wäre das nicht genug, taucht mit einer Gruppe Superschurken eine neue Bedrohung auf der Bildfläche auf und schlägt Wellen. Vought versucht derweil aus der Paranoia der Nation bestmöglich Kapital zu erwirtschaften.
Zu den Superhelden von „The Seven“ gehören neben Homelander auch Queen Maeve (Dominique McElligott), A-Train (Jessie T. Usher), The Deep (Chace Crawford) und Black Noir (Nathan Mitchell). Wiederkehrende Rollen übernehmen in Staffel 2 unter anderem Claudia Doumit, Goran Visnjic, Malcolm Barrett, Colby Minifie, Shantel VanSanten, Cameron Crovetti, P.J. Byrne, Laila Robins und Giancarlo Esposito, der als Vought-Chef Stan Edgar zum Cast zurückkehrt.

Kommentar schreiben