Netflix: Jetzt offiziell mit Spielen
Netflix will künftig auch im Videospielbereich mitmischen und hat nach längerer Vorbereitungszeit nun Netflix Games hochoffiziell gestartet.
Von Christoph Miklos am 03.11.2021 - 21:48 Uhr - Quelle: Diverse

Fakten

Hersteller

Gamezoom.net

Release

Anfang 2000

Produkt

Gaming-Zubehör

Webseite

Netflix will künftig auch im Videospielbereich mitmischen und hat nach längerer Vorbereitungszeit nun Netflix Games hochoffiziell gestartet.
Dabei werden zunächst einmal Android-Nutzer bedacht, die in der Netflix-App auf ihrem entsprechenden Smartphone nun Zugriff auf den Gaming-Bereich erhalten und loszocken können.
Zum Start sind bei Netflix Games im Rahmen des regulären Abonnements fünf Titel verfügbar: Stranger Things: 1984, Stranger Things 3, Shooting Hoops, Card Blast und Teeter Up. Das soll aber natürlich nur der Anfang sein; Netflix selbst sieht das als ersten Schritt, im Gaming-Bereich Fuß zu fassen, und hat natürlich noch viel mehr Inhalte in Arbeit.
In einem Blog-Eintrag zum Launch ging Netflix etwas näher auf die Funktionsweise von Netflix Games ein. Die Spiele werden dabei im bekannten UI zur Auswahl stehen. Schon im Basis-Abo ist dieser Teilbereich des Streaming-Dienstes inkludiert; zusätzliche Kosten entstehen dadurch nicht und auch auf Werbung oder In-App-Käufe wird der Anbieter verzichten.
Spiele können außerdem von mehreren Nutzern gezockt werden, die den gleichen Account nutzen - jedenfalls solange, bis das Gerätelimit nicht überschritten wird. Zum Zocken wird für die meisten Spiele - wenig überraschend - eine Internetanbindung vorausgesetzt, es soll aber auch einige Titel geben, die offline zur Verfügung stehen werden.
Christoph Miklos ist nicht nur der „Papa“ von Game-/Hardwarezoom, sondern seit 1998 Technik- und Spiele-Journalist. In seiner Freizeit liest er DC-Comics (BATMAN!), spielt leidenschaftlich gerne World of Warcraft und schaut gerne Star Trek Serien.

Kommentar schreiben