Need for Speed: Unbound: Erscheint noch dieses Jahr
Electronic Arts und Criterion Games enthüllen Need for Speed Unbound, die neueste Edition der Need for Speed-Reihe.
Von Christoph Miklos am 07.10.2022 - 03:45 Uhr - Quelle: Pressemitteilung

Fakten

Plattformen

Xbox Series S

Xbox Series X

PlayStation 5

PC

Publisher

Electronic Arts

Entwickler

Criterion Games

Release

02.12 2022

Genre

Rennspiel

Typ

Vollversion

Pegi

12

Webseite

Media (15)

Electronic Arts und Criterion Games enthüllen Need for Speed Unbound, die neueste Edition der Need for Speed-Reihe.
Das Spiel erlaubt es Spieler:innen weltweit, sich hinters Steuer ihres eigenen Streetracing-Traums zu klemmen, Cops zu überlisten und zu beweisen, dass sie das Zeug dazu haben The Grand zu gewinnen, Lakeshores ultimative Streetracing-Herausforderung. Need for Speed Unbound besticht durch einen einzigartigen visuellen Stil, der Street-Art mit den realistischsten Wagen in der Geschichte der Reihe verbindet. Die innovative Kampagne im Einzelspielermodus bietet Nervenkitzel und Konsequenzen, aufgrund einer immersiven Geschichte, während Spielende in Lakeshore Rennen fahren und auf ihrem Weg an die Spitze der Szene die begehrtesten Sportwagen sammeln, verbessern und individualisieren. Need for Speed Unbound ist auf die Technologie der neuesten Generation ausgelegt und wird zum ersten Mal in der Serie mit 4K-Auflösung und 60 FPS ausgestattet sein, wenn es am 02. Dezember 2022 für PlayStation 5, Xbox Series X/S und PC erscheint.


Need for Speed Unbound fordert die Konventionen des Racing-Genres heraus, indem es echte Konsequenzen mit folgenreichen Risiken und Belohnungen für jedes Rennen, jede Entscheidung und jede Nebenwette einführt. Spieler:innen entdecken die Welt von Lakeshore, nachdem ein Überfall auf eine Autowerkstatt zwei Freunde auseinanderreißt und ein Racer ohne jegliche Erfahrung die Reise antritt, das ultimative Straßenrennen zu gewinnen, um das unbezahlbare Auto zurückzugewinnen, das den beiden gestohlen wurde.
Die Features von Need for Speed Unbound:
 Die Welt ist ein Spielplatz: Dank eines neuen Grafikstils wird Graffiti zum Leben erweckt, während Spieler:innen durch die Stadt fahren. Dabei sind sie mit einem neuen Toolkit ausgestattet, das ihnen Zugriff auf eindrucksvolle Grafik- und Soundeffekte gewährt, wie zum Beispiel Burst-Nitro. Basierend auf ihrem Fahrstil erlangen sie so einen Style-Boost.
 Die Straßen erobern: Je mehr Spielende an einem Rennen teilnehmen, desto höher wird die Fahndungsstufe. Sie können den Cops entkommen oder sie mithilfe neuer Fluchtmechaniken überlisten, mit denen die Kontrolle über die Verfolgung übernommen wird und sich somit entweder große Belohnungen sichern können oder heftige Konsequenzen spüren, wenn sie erwischt werden.
 Selbstverwirklichung und Style: Hunderte von kosmetischen Gegenständen, darunter exklusives lizenziertes Zubehör von einigen der innovativsten Pionier:innen der Modeindustrie und von Herstellern maßgefertigter Autoteile, bieten den Spieler:innen schier endlose Möglichkeiten, nicht nur ihren Wagen aufzurüsten, sondern ihren persönlichen Stil im Spiel zu präsentieren.
 Vom Flow treiben lassen: Es wird ein Soundtrack zu hören sein, der viele Genres bedient und von den angesagtesten Künstler:innen der Hip-Hop-Szene kreiert wurde. Allen voran von dem Multitalent, Unternehmer, Schauspieler und Modegenie A$AP Rocky und seiner Creative Agency AWGE. Der Soundtrack beinhaltet außerdem A$AP Rockys neuen, bisher unveröffentlichten Song „Sh*ttin’ Me“, der auch im Enthüllungs-Trailer zu hören ist.
 Takeover-Szene mit A$AP Rocky: Er tritt im Spiel als Anführer der Takeover-Szene auf – einem neuen wiederholbaren Präzisionsfahrmodus, der die Community zusammenbringt, um Teile der Stadt mit Stil anstatt purer Geschwindigkeit zu übernehmen. AWGE war zudem als kreativer Berater im Spiel tätig.
Christoph Miklos ist nicht nur der „Papa“ von Game-/Hardwarezoom, sondern seit 1998 Technik- und Spiele-Journalist. In seiner Freizeit liest er DC-Comics (BATMAN!), spielt leidenschaftlich gerne World of Warcraft und schaut gerne Star Trek Serien.

Kommentar schreiben